REFERAT-MenüArchaologieBiographienDeutschEnglischFranzosischGeographie
  GeschichteInformatikKunst und KulturLiteraturMarketingMedizin
  MusikPhysikPolitikTechnik




(Rad)Tour rund um den Wöhrder See

Den Drahtesel aulgepumpt und dann los in großstadtnahe Natur, aber nicht nur. Unterwegs und Umwegs warten z. B. das Museum Industriekultur, Ludwig Feuerbach, Badefreuden im Villenvorort Erlenstegen oder Mögeldorfs malerischer Ortskern. Zu Fuß sind mehrere Etappen ratsam. Reines Sightseeing klappt mit öffentlichen Verkehrsmitteln optimal. Die Pegnitz war nie schiffbar, Nürnberg also ...
Gehen Sie zu referat

AALEN

»In dieser Stadt, die verkannt wie die redliche Einfalt schon viele Jahrhunderte im Kochertale genügsame Bürger nährt - Bürger von altdeutscher Sitte, bieder, geschäftig, wild und stark wie ihre Eichen, Verächter des Auslandes, trotzige Verteidiger ihres Kittels, ihrer Misthaufen und ihrer donnernden Mundart -, wurd\' ich erzogen.« (Christian Friedrich Daniel Schubart, 1791/93) Heimat- und Schubartmuseum ...
Gehen Sie zu referat

Abteiland

Im ehemaligen Nordwald der Passauer Abtei Niedernburg sind Landschaft, Dörfer und Stadt-chen besonders ursprünglich - ein echtes Stück Niederbayern abseits der Touristenströme. Auf Spitzkehren über dem Donautal Obernzell Der lang gezogene Erholungsort an der Donau war einst als „HafnerzeU\" für das Schwarzgeschirr und die Schmelztiegel seiner Hafner (=Töpfer) berühmt. ...
Gehen Sie zu referat

Abwasser- und Sielmuseum

Eines der kuriosesten Museen Hamburgs! Sie sehen zahlreiche Fundstücke aus der Kanalisation. Bei den St. Pauli Landungsbrücken 49, 20359 Hamburg tel: 040-38 07 33 41 fax: 040-38 07 33 08 Nur nach telefonischer Voranmeldung geöffnet Kostenlos Führungen nach Vereinbarung unter info tel 38 07 33 41 S1, S3 ...
Gehen Sie zu referat

Agrarhistorisches Museum

Adresse: Dorfstraße 21,17214 Alt Schwerin.

Telefon: (039932) 49918.
Telefax: (039932) 49917.
Eintrittspreise: Erw. DM 5,-; Erm. DM 3,-; Gruppen ab 15 Personen je DM 3,-. Öffnungszeiten: April, Okt.: Di.- So. 10.00 -17.00 Uhr, Mai-Sept.: Mo.- So. 10.00 - 17.00 Uhr.

Santmlungsschwerpunkte: Maschinen, Geräte, Haushaltsgegenstände, Dokumente, Bücher, Textilien ...
Gehen Sie zu referat

Agrarmuseum

Adresse: Schloss Blankenhain, 08451 Crimmitschau.

Telefon: (09177) 321.
Telefax: (09177) 321.

Eintrittspreise: Em DM5,-; Erm. DM 3,-; Gruppenerm.
Öffnungszeiten: 1. Mai-15. Okt.: tag]. 9.00-18.00 Uhr; 10. Febr.-30. Apr. u. 16. Okt.-15. Nov.: Di.-So. 9.00-17.00 Uhr, Mo. geschlossen. Gastronomie: im Museum.

Sammlungsschwerpunkte: Landtechnik, ...
Gehen Sie zu referat

Agyptisches Museum

Adresse: Östlicher Stülerbau, Schlossstr. 70,14059 Berlin.

Telefon: (0 30) 32 0912 61.
Telefax: (0 30) 20 90 55 56.

Verkehrsverbindungen: Bus 109,145,210, X21.
Eintrittspreise: Erw. DM 8,-, Erm. DM 4,-.
Öffnungszeiten: Di.-So. 10.00-18.00 Uhr, Mo. geschlossen, 1. So. im Monat
Eintritt frei.
Sammlungsschwerpunkte: ägyptische Kunst.
Gehen Sie zu referat

Agyptisches Museum der Universität Leipzig

Adresse: Schillerstraße6,04109 Leipzig.

Telefon: (0341) 9737010.
Telefax: (0341) 9737029

Verkehrsverbindungen: Tram (Augustusplatzo. Leuschncrplatz). Eintrittspreise: Erw. DM 3,-; Erm. DM 1.50; Gruppen (ab 10 Pers.) DM 1,-; Führungspauschale DM 15.-.

Öffnungszeilen: Di.-Sa. 13.00-17.00 Uhr, So. 10.00- 13.00 Uhr. für Schulklassen nach Voranmeldung. ...
Gehen Sie zu referat

Agyptisches Museum und Papyrussammlung

Das Haus zeigt Kunst des alten Ägypten mit Schwerpunkt auf der Armana-Zeit. Hier sehen Sie die weltberühmte Büste der Nofretete Schloßstr. 70, 14059 Berlin 030-20 90 55 55 030-3 410542 Di-Fr 10-18 Uhr, Sa und So 11-18 Uhr Geschlossen: 1.1., 24., 25. und 31.12. sowie am Dienstag nach Ostern und Pfingsten Erwachsene: DM 8,-; Kinder, Jugendliche, Ermäßigungsberechtigte: DM 4,- ; Jahreskarte ...
Gehen Sie zu referat

AHAUS

Stadtlohn Erich Jansen, 31.10.1897, 28. 8.1968 ebd., Lyriker. Studierte Pharmazie in Berlin und Braunschweig und lebte als Apotheker zunächst einige Jahre »in Vreden an der Berkel, einem Städtchen mit zwei Kirchtürmen, einer Apotheke und drum herum achtundsiebzig Häusern...«, später in St., »im einsamsten Münsterland gelegen«. - W.: Die grüne Stunde (Prosa, 1937); Aus den Briefen eines ...
Gehen Sie zu referat

Ahrgebirge

Tief hat die Ahr in das Schiefergebirge eingegraben und ein Tal geschaffen, an dessen Hängen guter Wein wächst. Auf den Höhen findet man versteckte Zeugnisse einer reichen Kultur. Kleine Orte in zauberhafter Flusslandschaft Mayschoß Die Kulisse für den gastlichen Weinort an der Ahr bildet die großartige, vom Menschen überformte Natur: An den sonnigen Südhängen wachsen ...
Gehen Sie zu referat

AICHACH

Heimatmuseum Ludwig Steub, »20.2.1812 A., tl6.3.1888 München, Novellist, Reiseschriftsteller. Nach dem Studium 1834—37 Regentschaftssekretär König Ottos in Griechenland. Rechtsanwalt und Notar in München. - W.: Bilder aus Griechenland (Skk. 1838); Drei Sommer in Tirol (Reiseb. 1846); Das bayerische Hochland (1860); Sommer in Oberbayern (Ausw. n. 1947). - In den Roman »Deutsche Träume« ...
Gehen Sie zu referat

Aischgrund

„Land der 1000 Weiher\" wird der Aischgrund auch genannt, denn unzählige Teiche, die schon im Mittelalter für die Karpfenzucht angelegt wurden, prägen das Bild der Landschaft. Zwischen unterer Aisch und Regnitz Adetsdorf Eingebettet in die sanft gewellte, bewaldete Landschaft des Aischgrunds mit ihren unzähligen Karpfenweihern liegt der beschauliche Ort, der 1128 ...
Gehen Sie zu referat

Akademisches Kunstmuseum der Universität

Adresse: Am Hofgarten 21,53113 Bonn.

Telefon: (0228) 735011 oder 737738.
Telefax: (0228) 737282.

Eintrittspreise: Erw. DM 3,-; Schüler, Studenten und Rentner frei.

Öffnungszeiten: Abgusssammlung: So.-Fr. 10.00-13.00 Uhr, Do. 16.00-18.00 Uhr, Originalsammlung: Di. und So. 10.00-13.00 Uhr, Do. 16.00-18.00 Uhr, Sa., an Feiertagen und im August geschlossen. ...
Gehen Sie zu referat

Alaris Schmetterlingspark

In drei Glashäusern werden besonders attraktive, lebende einheimische und exotische Schmetterlinge gezeigt. Zum Mühlcnteich 3, 21244 Buchholz tel: 04181-364 81 1. April bis 30. Oktober: täglich 9.30-17.30 Uhr Erwachsene: DM 7,-; Ermaßigungsberechtigte: DM 6,-; Kinder bis 12 Jahre: DM 5.- Führung und Vortrag für Gruppen ...
Gehen Sie zu referat

Albrechtsburg - MEISSEN

Adresse: Dompl. 1, 01662 Meißen.

Telefon: (03521) 47070.
Telefax: (03521) 470711.

Eintrittspreise: Erw. DM 6,-; Erm. DM 4,-.
Öffnungszeiten: März.-Okt.: Mo.-So. 10.00-18.00 Uhr; Nov.-Febr.: Mo.-So. 10.00-17,00 Uhr.
Führungen: nach Voranmeldung.
Führer: Albrechtsburg Meißen. 1990.

Am nordöstlichen Rand des Meißner Burgberges ...
Gehen Sie zu referat

Alexanderplatz

Zweimal, 1927-31 und 1965-70, gestalteten Berlins Sladtplaner diesen Platz neu. Geschichtliche Spuren wurden dabei restlos planiert. Nicht mehr nachvollziehbar ist die einstige Lebhaftigkeit dieses Verkehrsknotenpunkts, an dem sich die sozialen Gegensätze direkt gegenüberstanden: Grand Hotel und Aschin-ger, Kaufhaus Tietz und die Kramläden im jüdischen Scheunenviertel, Lehrervereinshaus und Polizeipräsidium. ...
Gehen Sie zu referat

Alliierte Kommandantur

Gemäß alliierten Vereinbarungen aus dem Jahr 1944 trat am 11. Juli 1945 die Alliierte Kommandantur zu ihrer ersten Sitzung zusammen. Diese von den Siegermächten eingesetzte oberste Regierungsbehörde in Berlin (offizielle Be Zeichnung »Alliierte Kommandalura«) bestand aus den vier Militärkommandanten, die mit ihrem Befehl Nr. 1 die Verwaltung und Kontrolle der in Sektoren aufgeteilten Stadt bekanntgaben. ...
Gehen Sie zu referat

AlliiertenMuseum Berlin

Im Mittelpunkt der Ausstellung der internationalen Einrichtung steht das Engagement der Westmächte in der Zeit von 1945-1994 für Berlin und „Deutschland als Ganzes\".

Outpost - Clayallee 135, 14195 Berlin

030-81 81 99-0
030-81 81 99-91

täglich außer Mi 10 - 18 Uhr

Führungen nur nach telefonischer Vereinbarung bei Frau Tschersich unter ...
Gehen Sie zu referat

Alstertal-Museum

Das Heimatmuseum zeigt: Ur- und Frühgeschichte im Alstertal, Oberalsterschiffahrt, Hummelsbüttel-, Sasel-und Wellingsbüttel-Ausstellung, Alt-Rahlstedter Kleinbahn, bürgerliche und bäuerliche Werkzeuge. Wellingsbüttler Weg 75a. 22391 Hamburg tel: 040-536 66 79 Sa und So 11-13 Uhr und 15-17 Uhr Führungen jederzeit möglich nach Vereinbarung, ...
Gehen Sie zu referat



Referate Geographie

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55






Neu artikel









Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum