REFERAT-MenüArchaologieBiographienDeutschEnglischFranzosischGeographie
  GeschichteInformatikKunst und KulturLiteraturMarketingMedizin
  MusikPhysikPolitikTechnik

Alstertal-Museum



Alstertal-Museum

Das Heimatmuseum zeigt: Ur- und Frühgeschichte im Alstertal, Oberalsterschiffahrt, Hummelsbüttel-, Sasel-und Wellingsbüttel-Ausstellung, Alt-Rahlstedter Kleinbahn, bürgerliche und bäuerliche Werkzeuge.

Wellingsbüttler Weg 75a. 22391 Hamburg

tel: 040-536 66 79

Sa und So 11-l3 Uhr und 15-l7 Uhr

Führungen jederzeit möglich nach Vereinbarung, Anmeldung im Museum unter 040-536 66 79 (Anrufbeantworter) oder bei Heike Ziesehe unter 040-602 42 84

S1 oder S11 bis Wellingsbüttcl, dann knapp 10 Min zu Fuß
Wellingsbüttler Weg, Hinweisschild "Torhaus

jeden 1. Samstag im Monat 11-l3 Uhr

Förderverein: Alstervcrcin e.V., Anschrift wie Museum
Eingeschränkt

Die heute umfangreiche Sammlung des Alstertal-Museums hat ihren Ursprung in einem kleinen Schrank, der im Vereinslokal des Alstervereines stand. 1900 gründete der Poppenbüt-teler Volksschullehrer Ludwig Frahm den Heimatverein und begann früh damit, alte Gegenstände mit heimatlichem Bezug zu sammeln. Sehr sehneil reichte dafür der Schrank nicht mehr aus, so daß bereits 1939 darüber sinniert wurde, daß nach der Aufteilung der Ländereien des Gutes Wellingsbüttel das ungenutzte Torhaus idealen Raum für ein Museum böte. Nach Renovierung durch die Stadt Hamburg befindet sich seit 1957 das Alstertal-Museum in den Räumen des 200 Jahre zur erbauten Torhauses.













Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel