REFERAT-MenüArchaologieBiographienDeutschEnglischFranzosischGeographie
  GeschichteInformatikKunst und KulturLiteraturMarketingMedizin
  MusikPhysikPolitikTechnik

Abwasser- und Sielmuseum



Abwasser- und Sielmuseum

Eines der kuriosesten Museen Hamburgs! Sie sehen zahlreiche Fundstücke aus der Kanalisation.

Bei den St. Pauli Landungsbrücken 49, 20359 Hamburg

tel: 040-38 07 33 41
fax: 040-38 07 33 08

Nur nach telefonischer Voranmeldung geöffnet

Kostenlos

Führungen nach Vereinbarung unter info tel 38 07 33 41

S1, S3 oder U3 bis Landungsbrücken, n dort 3 Min zu Fuß.
Das Museum liegt gegenüber der Brücke 10

St. Pauli Landungsbrücken

Gebührenpflichtiger Parkplatz am Museum

Kuriose Dinge, die nicht in einen Abwasserkanal gehören, sind im Abwasser- und Sielmuseum ausgestellt - einem verklin-kerten Gewölbe, das bei schummeriger Beleuchtung an einen Abwasserkanal erinnert, zum Glück aber nicht so riecht! Ronald Rces, der Leiter des skurrilen Museums, vergleicht die Ausstellung scherzhaft mit einem gutsortierten Mülleimer. Eine mit Abwassertextilien bekleidete Schaufensterpuppe begrüßt alle Unterwelt-Interessierten. Im Eingang dokumentieren Fotos den Sielbau r über 100 Jahren. Anschließend werden in drei Räumen Gebisse, Unterwäsche, Schuhe u. a. präsentiert.

Sehen Sie sich unbedingt den Alten Eibtunnel an. Der 426,5 m lange Tunnel wurde 1907-l1 erbaut und verbindet St. Pauli mit Steinwerder. Geöffnet täglic n 5-21 Uhr; So nur für Fußgänger; PKW DM 2,50.








Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum







Neu artikel