REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  





Telekinese oder Psychokinese

 Telekinese oder Psychokinese: Darunter versteht man die Fähigkeit, materielle Gegenstände ohne Zuhilfenahme von mechanischen oder anderen Kräften allein durch geistige (übernatürliche) Einwirkung in Bewegung zu setzen. Daß es Menschen mit solchen Fähigkeiten gibt, ist manchmal behauptet, aber nie bewiesen ...
Gehen Sie zu referat

Theorien über Entstehung von Aggression

Theorien über Entstehung von Aggression  Wortbedeutung: lat. aggressio - Angriff  Definition von Aggression bzw. Aggressivität:   Aggression wird in der Psychologie als physisches oder verbales Verhalten mit der Absicht zu verletzen oder zu zerstören verstanden. Die Verhaltensforschung unterscheidet zwischen A ...
Gehen Sie zu referat

Toleranz

“Toleranz”  Was heißt Toleranz? Was heißt es nicht? Tolerant sein heißt ganz allgemein, den anderen in seinem Denken, Handeln und Leben die gleichen Rechte einzuräumen, die man für sich selber in Anspruch nimmt. Es heißt: Achtung vor der ehrlichen Überzeugung, vor dem Glauben und dem Ge ...
Gehen Sie zu referat

Träume

  Träume:   Sehr geehrter Herr Professor, liebe Mitschüler:   Das Thema meines heutigen Referates sind Träume und Traumdeutung. Alle Menschen träumen und deshalb beschäftigen Träume und ihre Deutung Menschen schon seit Urzeiten. Auch in unserer Zeit wird die Beschäftigung mit Träumen ...
Gehen Sie zu referat

Vegetarismus

Vegetarismus  Vegetarisch Leben = (lt. Duden) „Ernährung durch pflanzliche Kost“ Vegetarismus = (wissenschaftl. Definition) "Lebensweise, bei der vollständig auf jegliches Töten von Tieren verzichtet wird. Vegetarier = (engl.) "vegetarian" = (lat.) "vegetus" = ganz gesund, fri ...
Gehen Sie zu referat



Virtual Community - Die neue Gemeinschaft - Reflexionen über eine Gesellschaft im digitalen Zeitalter

Freie Universität Berlin Sommersemester 1996 Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Proseminar Einführung in die Kommunikationspolitik II: Multimedia, Virtual Reality, e-mail und interaktives Fernsehen - Kommunikationspolitik im Zeitalter neuer Kommunikationssysteme Dozent: Dr. Ulrich Lange   &nb ...
Gehen Sie zu referat

Weltmann und Hausfrau

Weltmann und Hausfrau   Einleitung Mit dem Eintritt in das Industriezeitalter im 19. Jh. wandelten sich die Lebensbedingungen der Menschen grundlegend. Wachsende Bevölkerungszahlen führten ebenso wie der Übergang von der städtischen zur bürgerlichen Gesellschaft und der Strukturwandel von der Agrar ...
Gehen Sie zu referat

Wort - Im Anfang war das Wort

Im Anfang war das Wort (Joh. 1,1)  Die Fischreuse existiert wegen des Fisches. Wenn man den Fisch gefangen hat, kann man die Reuse vergessen. Die Kaninchenfalle existiert wegen des Kaninchens. Wenn man das Kaninchen gefangen hat, kann man die Falle vergessen. Die Wörter existieren wegen ihrer Bedeutung. Wenn man die Bedeutung begriff ...
Gehen Sie zu referat

Zur Konflikttheorie der Psychoanalyse

1. Zur Konflikttheorie der Psychoanalyse   Die Instanzenlehre nach Freud: Zunächst als topographisches (= räumliches?) Modell, veranschaulicht durch die Metapher "zwei Räume und ein Wächter"; später als Strukturmodell mit den drei Instanzen "Ich", "Es" und "Über- Ich". ...
Gehen Sie zu referat

ZWANGSNEUROSEN

ZWANGSNEUROSEN Definition: Denkinhalte und Handlungsweisen werden immer ständig wiederholt. Der Patient merkt die Unsinnigkeit der Impulse, kann aber nichts dagegen tun. Wird den Impulsen nicht nachgegeben, stellt sich Angst ein. Zwangsneurosen äußern sich auf drei verschiedenen Arten: im Denken (Zwangsvorstellungen) im B ...
Gehen Sie zu referat



Referate Psychologie










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz