REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  





Eltern, Kind und Neurose - Psychologiearbeit

Eltern, Kind und Neurose Die Rolle des Kindes in der Familie  Seitdem Sigmund Freud die allgemeine Erkenntnis verbreitet hat, dass affektive Erlebnisse in der Kindheit wesentlichen Einfluss auf die Charakterentwicklung und insbesondere auch auf die Bereitschaft zu neurotischen Störungen sind, wird über folgende Fragen diskutiert: ...
Gehen Sie zu referat

English report about teenagers and alcohol

English report about teenagers and alcohol  Today I want to talk about teenagers and alcohol. I ´d like to give you some information about the article “Teenage drinking not a problem - yet” taken from the Read on. Researchers find, that English children drink more than other Europeans - new alcoholic drinks may encourage ...
Gehen Sie zu referat

Entstehung von Sprachbewußtheit

I. Entstehung von Sprachbewußtheit Anfang der achtziger Jahre hat die Sprachreflexion kleiner Kinder, die diese von sich aus, also ohne erkennbare Vorgaben von außen vollziehen, verstärkt das Interesse der Forschung auf sich gezogen. Helga Andresen hat mit ihrem Werk “Schriftspracherwerb und die Entstehung von Sprach- ...
Gehen Sie zu referat

Erwachsenwerden

    Erwachsenwerden   1.Begriffsdefinition   Erwachsen zu sein bedeutet vor allem Verantwortung zu tragen. Menschen, die nicht in der Lage sind diese Anforderung zu erfüllen werden von uns als "kindisch" bezeichnet. Erwachsen ist jemand in meinen Augen dann, wenn er gelernt hat seine Freiheiten zu geni ...
Gehen Sie zu referat

Geschlechtsunterschiede im räumlichen Vorstellungsvermögen

Geschlechtsunterschiede im räumlichen Vorstellungsvermögen?  Historische Entwicklung der Unterschiede von Mann und Frau in bezug auf Intelligenz - Die Wandlung von “Biologismen”: Bis zum 17. Jahrhundert galt die Ansicht, daß der Mann der aktive, lebensspendende Teil und die Frau der passive, leidenschaftslose un ...
Gehen Sie zu referat



Gewalt an den Schulen

Gewalt an den Schulen   Risikofaktoren, die das Auftreten von Gewalt begünstigen:   Ungünstige Familienverhältnisse:   Es spielen die Lernerfahrungen bezüglich Gewalt, die man in der Familie erlebt hat eine wichtige Rolle. Misshandlung, gestörte em ...
Gehen Sie zu referat

Gläserrücken Gläseln Methode

Gläserrücken / Gläseln Methode, mittels eines umgedrehten Glases und einem Buchstabenkreis Kontakt zu Geistern aufzunehmen. Die Versuchsanordnung sieht so aus: Die Teilnehmer sitzen im Kreis um einen Tisch, in dessen Mitte sich das Glas mit dem es umgebenden Buchstabenkreis befindet. Jeder legt einen Finger auf das Glas ...
Gehen Sie zu referat

Halluzinogene LSD und Meskalin

Halluzinogene: LSD und Meskalin  Halluzinogene sind chemische und auch pflanzliche Stoffe, die Sinnestäuschungen und Trugwahrnehmungen verursachen, die Änderung betrifft aber meist die optischen und manchmal auch die akustische Wahrnehmungen  Herkunft: LSD:LSD, mit vollem Namen, Lysergsäure-Diäthylamid genannt, ...
Gehen Sie zu referat

Hausarbeit zu den Tätigkeitsfeldern von PsychologInnen

Hausarbeit zu den Tätigkeitsfeldern von PsychologInnen   Ich behandle das Tätigkeitsfeld der   Markt- und Kommunikationspsychologie   Kurze Erläuterung des Begriffs   Markt: Mit Markt bezeichnet man die Gesamtheit der ökonomischen ( wirtschaftlichen) Beziehungen zwischen Angebot und Nachfr ...
Gehen Sie zu referat

Hausaufgabe

    Hausaufgabe                        Einleitung: Inhaltsangabe Hauptteil: In welchen Bereichen der jungendlichen Freizeitangebote findet dies statt? Musik Radio CDs Jugendclubs Lesen Romane Comics Fernseher S ...
Gehen Sie zu referat



Referate Psychologie










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz