REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  





Psychologiereferat Schizophrenie

I. Einleitung  Das Wort Schizophrenie läßt sich aus dem griechischen skizo "spalten" und phren "Verstand, Gemüt" ableiten. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde der Begriff Schizophrenie von dem Schweizer Psychiater Eugen Bleuler geprägt. Bleuler führte das Wort für eine Gruppe von Krankhe ...
Gehen Sie zu referat

Raymond A Moody Leben nach dem Tod

Raymond A. Moody: Leben nach dem Tod   Das Phänomen des TodesSterben - was ist das? Diese Frage beschäftigt die Menschen schon immer. Allerdings ist das Thema „Tod“ psychisch und kulturell gesehen tabu. Wenn wir darüber reden, führen wir uns gleichzeitig vor Augen, daß auch wir einmal sterben werden ...
Gehen Sie zu referat

Referat Lernen und Gedächtnis

Referat: Lernen und Gedächtnis   Lernen und Gedächtnis hängen sehr eng miteinander zusammen. Lernen bezieht sich auf den Erwerb von motorischen Fähigkeiten oder von Informationen, Gedächtnis auf deren Anwendung.   Einen Großteil unseres Lernens verwenden wir darauf, Bewegungen, wie zum Beispiel gr ...
Gehen Sie zu referat

Referat AUTISMUS

       AUTISMUS             Psychologiearbeit           Was ist Autismus?   Die Wortschöpfung Autismus geht auf den bekannten Schweizer Psychiater Eugen Bleuler zurück. Er prägte 1911 die Begriffe «autistisch ...
Gehen Sie zu referat

Referat Intelligenz

        Intelligenz     Inhalt: 1 EINFÜHRUNG 3 2 VOM URZEIT-WURM ZUM SÄUGER 3 3 DER SECHSTE TAG 6 4 DIE MACHT DES VERSTANDES 6 5 ÜBER DIE ZEHN FINGER HINAUS 7 6 ZUSAMMENFASSUNG & AUSBLICKE 9 7 REFERENZEN 10     1 Einführung   ...
Gehen Sie zu referat



Referat Psychologie - Parapsychologie

        der von Max Dessoir (1889) geprägte Begriff soll eine Wissenschaft bezeichnen angebliche Phänomene ë Oberbegriff PSI (Bsp.: Psychokinese, Telepathie, Hellsehen, Präkognition) Parapsychologen glauben, daß sie bestimmte unzweifelhafte Belege des Psi haben, dieser Glaube wird aber von ...
Gehen Sie zu referat

Referat WERBUNG

 WERBUNG   1. Werbung   Allgemein : Werbung dient dazu, über die Existenz eines Produktes zu informieren, dessen Qualität herauszustreichen und die Menschen zu einem Kauf anzuregen, das heißt, es handelt sich um einen Kommunikationsprozeß zwischen dem Produzenten und den potentiellen Konsumenten. Dieser ...
Gehen Sie zu referat

Resozialisierung- Klärung des Begriffs, seines Inhalts und seiner Verwendung

1. Resozialisierung- Klärung des Begriffs, seines Inhalts und seiner Verwendung 1.1, Defininitionsversuche des Begriffe Eine allgemein gültige Definition des Begriffes Resozialisation zu finden bereitet Probleme, da es zwar eine große Anzahl von Deftinitionsversuchen gibt, diese jedoch nicht zu einem “Praktisch verwertbar ...
Gehen Sie zu referat

Schlaf

Ein drittel des Lebens im Schlaf durchschnittlich 15% aller Erwachsenen Schlafstörung 3 Arten: Elektroenzephalogramm (EEG) es misst die elektrische Aktivität des Hirns Elektrookulogramm (EOG) misst Augenbewegungen Elektromyogramm (EMG) misst Bewegungen der Kinnmuskulatur Andere: Atemfühler, dehnungssensible Gurte an Brust, S ...
Gehen Sie zu referat

Sexismus - Chaumette (Jakobiner) über Frauen und Politik (1973)

Sexismus Chaumette (Jakobiner) über Frauen und Politik (1973)  „Seit wann ist es Frauen gestattet, ihrem Geschlecht abzuschwören und sich zu Männern zu machen? [...] Aufgaben zu übernehmen, welche die Natur allein dem Mann zugeteilt hat? Die Natur hat zum Mann gesagt: Sei Mann! [...] Sie hat zum Weib gesagt: ...
Gehen Sie zu referat



Referate Psychologie










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz