REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  





Ich mag dich - Freundschaft und Liebe

Ich mag dich - Freundschaft und Liebe LZ 1 Sehnschte und Wnsche beschreiben Blatt mit Zeichnungen (eine Seite M“dchen, andere Junge) austeilen lassen TA der Eigenschaften: Z“rtlichkeit, Risikobereitschaft, Mitleid, Scheu, Ehrgeiz, Mut, Angriffslust, Ordnungsliebe, Gerechtigkeit, Empfindlichkeit, Ideenreichtun, Selbst ...
Gehen Sie zu referat

Intelligenz

I N H A L T S V E R Z E I C H N I S    Einleitung 1         1. Künstliche Intelligenz - Grenzen und Möglichkeiten 4     1.1. Begriffsbestimmung Intelligenz - künstliche Intelligenz auf der Basis des symbo ...
Gehen Sie zu referat

Juvenile delinquency and violent gangs in the USA - The treatment of this subject in literature

Juvenile delinquency and violent gangs in the USA and The treatment of this subject in literature  Statistics reveal that the American's youths are committing an increasing number of violent crimes. But are juvenile offenders fully responsible for their actions? They are children in the progress of developing, with proper guidance an ...
Gehen Sie zu referat

Kommunikation - Aktives Zuhören

Protokoll                      Kreuzer Karin, Neuhold Anita, Jank Thomas    E S Aktives Zuhören   Verbalisieren  S E      Paraphrasieren  E   &nb ...
Gehen Sie zu referat

KÖRPERSPRACHE

KÖRPERSPRACHE 1. KINESIK Die Kinesik ist die Darstellung und wissenschaftliche Erforschung der Körpersprache. Sie hat sich aus der Wissenschaft der Körpersprache entwickelt und deutet das Verhaltensmuster nicht verbaler Kommunikation.   DEFINITION DER KÖRPERSPRACHE: Die Körpersprache umfaßt je ...
Gehen Sie zu referat



Lebensinhalt Lebenssinn

Wofr es sich zu leben lohnt - Lebensinhalt/Lebenssinn Entwurf 2/83 S.63 Vorberlegung Bild Neues KB 9/10 S.1 betrachten: Finde ich mich darin wieder? gemeinsam beschreiben, was wir darauf sehen, das sind ja Symbole, Farben: Vordergrund rotbraun, die Wand dunkelgrn, hinter der offenen Tr leuchtend blau, (Vordergrund m ...
Gehen Sie zu referat

Liebe eine schwere Geisteskrankheit - Platon

„ Liebe: eine schwere Geisteskrankheit“ - Platon   Verliebte Menschen berichten häufig von Gefühlen der Willenlosigkeit, der Verschmelzung mit der Geliebten Person, dass sie für die Selbigen alles tun würden, selbst dann, wenn „Alles“ die völlige Selbstaufgabe und Aufopferung bedeu ...
Gehen Sie zu referat

Märchen, die den Kindern helfen

Märchen, die den Kindern helfen  Die richtige Motivation von Kindern   Die Entwicklung des Kindes geht nicht gleichmäßig vor sich. Auf relativ ruhige Perioden, in denen es Neuerlerntes trainiert und Kräfte für den nächsten Entwicklungsschub sammelt, folgen Krisenphasen, in denen es Neues erwirbt und ei ...
Gehen Sie zu referat

Menschliches Denken

Menschliches Denken Die Erforschung des menschlichen Denkprozessses ist vermutlich das komplizierteste und umfangreichste Forschungsprojekt aller Zeiten. Zudem stellt sich dem Forscher ein grundlegendes Problem: Um herauszufinden wie gedacht wird, muß man eben nachdenken, somit verschmelzen Forschungsobjekt und Methode miteinander, &a ...
Gehen Sie zu referat

MENTALESTRAINING

                  Spezialgebietausarbeitung von Michael Kraft     INHALT:   DEFINITION UND BEGRIFFSKLÄRUNG   VORWORT   MENTALE TRAININGSFORMEN IN DER PRAXIS     Das Problem der Synchronisation   Was ka ...
Gehen Sie zu referat



Referate Psychologie










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz