REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  




Leo von Klenze

Alexander Keller Leo von Klenze  Vorwort   Leo von Klenze gilt neben Schinkel als einer der bedeutenden Architekten des Klassizismus in Deutschland. Doch Schinkel wagte es im Gegens ...
Gehen Sie zu referat

Ludwig Tieck

Ludwig Tieck   1. Biographie   - * 1773 in Berlin   - Sohn eines reichen Seilermeisters - aufklärerisch erzogen > stand früh den aufklärerischen Kreisen Berlins nahe   - Studienzeit mit Wackenroder in Erlangen und Göttingen - zurück in Berlin arbeitet er zusammen mit Aufkläre ...
Gehen Sie zu referat

Marx

 Inhalt Einleitung Marx’ Leben Marx Wirtschaftstheorie und Gesellschaftslehre Marx’ Ansehen und Wirken in der Nachwelt Kritik Zeittafel Quellennachweis                                 ...
Gehen Sie zu referat

Maximilian II (1527-1576)

  Maximilian II. (1527-1576)     Maximilian der Zweite kam als Sohn Kaiser Ferdinands des Ersten und Anna von Bšhmen und Ungarn am 31. Juli1527 in Wien zur Welt. Er war Erstgeborener und hatte zwšlf weitere Geschwister. Einer von ihnen war Karl II. von Inneršsterreich, ein anderer Ferdinand der II. von ...
Gehen Sie zu referat

Mozart - Wolfgang Amadeus Mozart

Wolfgang Amadeus Mozart     Am 27. Januar 1756 wird Wolfgang Amadeus Mozart in Salzburg als siebtes und letztes Kind des Musikers Leopold Mozart und seiner Frau Anna geboren. Fünf seiner Geschwister sind schon sehr früh gestorben. Nur seine fünf Jahre ältere Schwester Maria Anna, die von allen liebevoll ...
Gehen Sie zu referat


NERO

  Inhalt   1. Einleitung 2. Vorfahren 3. Nero 3.1. Jugend 3.2. Kaiser Nero 3.2.1. Fünf „goldene Jahre“ 3.2.2. Nero „Alleinherrscher“ 3.3. Sein Ende 4. Außenpolitik 5. Zusammenfassung   Literaturverzeichnis   1. Das Rom der Caesaren / Leonardo B. Daol Moso 2. ...
Gehen Sie zu referat

Nervengifte

  Nervengifte Aufgaben und Arbeitsweisen der Toxikologie Giftwirkungen sind gesundheitsschädliche Folgen biologischer Wechselwirkungen von chemischen Stoffen mit körpereigenen Strukturen, gleich viel ob in gesunden oder kranken Organismen. Sie sind nicht nur an chemische Stoffe und deren Strukturmerkmale gebunden, sondern auch ...
Gehen Sie zu referat

Otto von Bismark

Otto von Bismark   Otto von Bismark kam am 1. April 1815 in einem kleinen Schloss in Schönhausen, als Sohn eines altmärkischen Landedelmannes zur Welt. Seine Jugend verbrachte er folglich viel auf dem Land, wenn er nicht gerade seine Schulzeit im GRAUEN KLOSTER von Berlin absaß. Besonders seine Mutter achtete auf ...
Gehen Sie zu referat

PETER DER GROßE

        Belegarbeit                     Thema: PETER DER GROßE ----------------------------------                         ...
Gehen Sie zu referat

Queen Victoria

Queen VictoriaIntroduction   Queen Victoria of Britain is an often named and quite popular person of British and European history. "The Victorian Age" is a term that stands for the Industrial Revolution, new thoughts and lifestyles, but also political challenges and huge social problems. Although, as I experienced while searchi ...
Gehen Sie zu referat



Referate Biographien










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel