REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  




Die Sichelzellanämie des Menschen

Die Sichelzellanämie des Menschen     Einleitung   Bei der Sichelzellanämie handelt es sich um eine erblich bedingte Krankheit, die vor allem bei Schwarzen sehr verbreitet ist. Ausgelöst wird sie durch eine Mutation in einem Gen, das auf Chromosom 11 lokalisiert ist. Aufgrund dieser Mutation kommt es zu eine ...
Gehen Sie zu referat

DROGEN

Referat     Thema               Drogen     von                mailto:Shadow_web.de                         ...
Gehen Sie zu referat

Elektrochemische Stromerzeugung

Spezialgebiet in Chemie:  Elektrochemische Stromerzeugung Aus dem Alltagsleben sind Batterien und Akkus mit ihren vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten, wie beispielsweise in Uhren, Taschenlampen, Handies usw. nicht mehr wegzudenken. Doch auch als Notstromversorgung leisten sie gute Dienste. GALVANI lieferte die Grundlage der ele ...
Gehen Sie zu referat

ELEKTROLYSE UND GALVANISCHE ELEMENTE - Redox, Die Elektrolyse, Korrosion

ELEKTROLYSE UND GALVANISCHE ELEMENTE  1 Redox-Reaktionen nutzbar gemacht - galvanische Zellen  Naturwissenschaftler bemühen sich, Zusammenhänge und Gesetzmäßigkeiten in Naturerscheinungen zu entdecken und zu beschreiben. Auf ihren Ergebnissen aufbauend können dann Techniker Verfahren entwickeln und Gerät ...
Gehen Sie zu referat

Autoabgase

Autoabgase   Allgemein Die Abgase von Verbrennungsmotoren sind ein Gemisch einiger hundert Substanzen, die fast alle für sich genommen schon hochgradig schädlich auf Menschen, Tiere, Pflanzen und die gesamte unbelebte Umwelt wirken. Abhängig vom Motortyp und von der Kraftstoffart ist dieser Schadstoffcocktail unterschie ...
Gehen Sie zu referat


Alchemie

Einleitung:     Die Alchemie entstand etwa um 300 v. Chr. aus dem zusammentreffen der Handwerkskünste Ägyptens und er Griechischen Philosophie in Alexandria. Sie hatte deshalb auch zwei Aspekte, einen chemisch-technischen und einen spirituellen, die beide miteinander verwoben waren. Das Praktische Ziel bestand in Verv ...
Gehen Sie zu referat

Aufbau der Katalysatorschicht

Dreiwege-Katalysator für Ottomotoren (Schema) ...
Gehen Sie zu referat

Bindungsarten

Bindungsarten   Grundlagen aller Stoffe = Teilchen   z.B. Sauerstoff- Atom  Elektronenschalen Elektronen in der Atomhülle Protonen im Atomkern  Außenelektonen (nur diese sind an der chem. Reaktion beteiligt) Anzahl p+ = Anzahl e-       ...
Gehen Sie zu referat

Bodenversauerung

  Bodenversauerung   Aufgaben:   - Beschreibe wie es zur Bodenversauerung kommen kann. - Erklären die bodeneigenen Puffersysteme.       Über die Niederschläge kommen nicht nur Nährstoffe, sondern zum größten Teil Schadstoffe, wie Säuren (H+)-Ionen und eine Reihe v ...
Gehen Sie zu referat

Chlor-Alkali-Elektrolyse

Chlor-Alkali-ElektrolyseAllgemein Elektrolyse (Zerlegung durch elektrische Energie) wässrige Lösung von Kochsalz dient zur Technischen Gewinnung von Chlor, Natronlauge und Wasserstoff. Normalpotentiale von Natrium (-2,7V), Wasserstoff (-0,4V), Chlor (+1,4V) und Sauerstoff (+0,8V) bei Natriumchloridlösung bei einer Konzentration v ...
Gehen Sie zu referat



Referate Chemie










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel