REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  



Kristallstruktur von Salzen

Kristallstruktur von Salzen  Salze bestehen aus positiv und negativ geladenen Ionen. Deshalb leiten ihre Schmelzen und wäßrigen Lösungen den elektrischen Strom. Bei ionischen Verbindungen, die Kristalle bilden - wie etwa beim Kochsalz NaCl- existieren keine Moleküle im strengen Sinn. Die chemische Formel, z.B. NaCl, g ...
Gehen Sie zu referat

Magnesium

  Magnesium   1. chemisches Elementð 2. Hauptgruppe im PSE Quellen: - Chemie Brockhaus Erdalkalimetallð - Chemiebuch im biologischen Geschehenð große Rolle Ö Bestandteil des Chlorophylls Ö an Phosphorylierungsvorgängen, Photosynthese u.a. Vorg ...
Gehen Sie zu referat

Natronlauge

7.A 1998/99 - Chemie Referat Homolka Martin, Löscher Thomas, Schnirzer Markus                  Natronlauge ist die wässrige Lösung von Natriumhydroxid (NaOH, Trivialname Ätznatron). Die Lösung selbst ist auch ätzend und reagiert stark alkalisch. N ...
Gehen Sie zu referat

Pflanzliche und tierische Fette

Gymnasium Erding Gk 2c11, KS 12/2 Schuljahr 1999/2000 Sabine Trampitsch     Pflanzliche und tierische Fette    Allgemeines   Fette sind die Ester der höheren Carbonsäuren (Fettsäuren) und des dreiwertigen Alkohols Glycerin (Propantriol). Sie werden deshalb auch als Fettsäureglycer ...
Gehen Sie zu referat

Protokoll zur Herstellung von Essigsäureethylester

 Protokoll zur Herstellung von Essigsäureethylester     Ziel des Versuches: Herstellung von Essigsäureethylester unter säurekatalytischen Bedingungen.   Theoretischer Hintergrund:   Ester sind eine Klasse chemischer Verbindungen, die aus organischen Säuren und Alkoholen unter Wasserabspal ...
Gehen Sie zu referat



Reaktionsmechanismen in der organischen Chemie - Substitutionsreaktionen, Additionsreaktionen, Eliminierungsreaktionen

Reaktionsmechanismen in der organischen Chemie     Generell lassen sich drei verschiedene Reaktionstypen in der organischen Chemie unterscheiden: Substitutionsreaktionen (S-Reaktion) Additionsreaktionen (A-Reaktion) Eliminierungsreaktionen (E-Reaktion)       Substitutionsreaktionen   &nb ...
Gehen Sie zu referat

Referat DER BRENNSTOFFKREISLAUF

LK CHEMIE Jan Spindler 12.12.2000   DER BRENNSTOFFKREISLAUFBegriff: Von einem Brennstoffkreislauf kann gesprochen werden, da die aus abgebrannten Brennelementen zurückgewonnen Brennstoffe erneut zur Brennelementherstellung verwendet werden. Ein vollständiger Kreislauf liegt jedoch nicht vor, da andauernd Ur ...
Gehen Sie zu referat

Referat Weinchemie

Referat Weinchemie  Sehr geehrter Herr Professor, liebe Mitschüler. Ich halte heute mein Referat über die Weinchemie. 1. Die Geschichte des Weines: Schon in der Bibel wurde der Wein erwähnt und auch die alten Römer tranken ihn. Dieser aus Trauben bestehende Saft konnte jedoch meistens nur von reicheren Leuten genossen ...
Gehen Sie zu referat

Säuren und Basen

         SÄUREN  NAME DER SÄURE FORMEL NAME DES SALZES BEISPIEL DES SALZES Starke Säuren:       Einwertig:       Salzsäure HCL Chloride NaCL (Kochsalz) Salpetersäure HNO3 Nitrate NaNO (Chilesalpeter) ...
Gehen Sie zu referat

Schwefel

Chemie Referat     Schwefel (Symbol S), geschmack- und geruchloses, hellgelbes nichtmetallisches Element. Schwefel steht in der 6. Hauptgruppe des Periodensystems. Seine Ordnungszahl ist 16, die relative Atommasse 32,064. Eigenschaften Alle Schwefelmodifikationen sind in Wasser unlöslich, die kristallinen Formen l&oum ...
Gehen Sie zu referat



Referate Chemie










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel