REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  




Beeindruckende chemische Tricks

Chemiearbeit von Mirjam Haldimann, Fakultativfach 1999/2000     Beeindruckende chemische Tricks     Dies ist eine Zusammenstellung von spektakulären Versuchen, die mit relativ geringem Aufwand durchführbar sind. Sie sind z.B. gedacht als Einführungsstunde für Terzis, Besuchstage etc. Eine ...
Gehen Sie zu referat

Biogas auf dem Bauernhof

 Die Schwelle für wirtschaftlich vertretbaren Betrieb von Biogasanlagen liegt in landwirtschaftlichen Betrieben bei einer Größenordnung von etwa 70 bis 100 Großvieheinheiten (GV) (1 GV = 500 kg Lebendgewicht) Dabei bietet sich unter Umständen ein Zusammenschluß mehrerer Landwirte an. Nur bei erheblichen Eigen ...
Gehen Sie zu referat

Chemie Alkohole

Alkohole: (-OH) aliphatische Hydroxyderivate (CnH2n+1-OH) Herstellung: AE: p: CH2 = CH2 + H2O (+H+)® CH3 - CH2 - OH Rück: C2H5OH ¬AE-Kat® C2H4 + H2O s: + H2O (+H+)® (Markovnikov) t: + H2O (+H+)® -OH SN2: p/s:          (Walden´sc ...
Gehen Sie zu referat

Chemie Referat - Alkohole

Chemie Referat    Alkohole   Alkohole sind chemische dadurch bestimmt, daß sie eine oder mehrere Hydroxylgruppen besitzen, die zu bestimmten und für die Alkohole charakteristischen chemischen Umwandlungen befähigt sind, und deren Anzahl die Wertigkeit der Alkohole kennzeichnet. Die Anfangsglieder der groß ...
Gehen Sie zu referat

Das Auge und der Sehvorgang (Thema Farbstoffe)

Chemie: Das Auge und der Sehvorgang (Thema: Farbstoffe)   Chemie Referat Jgst.13 Folien dazu kann man zeichnen Note 1-     Auge = Sinnesorgan Eindrücke als elektrische Impulse unmittelbar ans Gehirn weitergeleitet. Dort werden sie miteinander verknüpft & verarbeitet Þ geben dem Gehirn ein Bild de ...
Gehen Sie zu referat


Das Parfum

Das Parfum (Patrick Süskind) Personen: Jean-Baptiste Grenouille: Duftgenie Jeanne Bussie: Grenouilles erste Amme Madame Gaillard: Grenouilles zweite Amme Giuseppe Baldini: Parfumeur Druot: Geselle, der Grenouille die Fettabsorbierungstechnik le ...
Gehen Sie zu referat

Der Brennstoffkreislauf

Referat   Der Brennstoffkreislauf: Arbeitsschritte und Prozesse à Brennstofkreislauf Versorgung à Suche und Abbau von Uranerzen (Tageabbau und Untertageabbau) Gewinnung von Uran aus den Erzen Anreicherung von U-235 Herstellung von Brennelementen und Anlieferung   Entsorgung à Abt ...
Gehen Sie zu referat

Der Treibhauseffekt

Der Treibhauseffekt   Das Kohlenstoffdioxid spielt beim Treibhauseffekt eine große Rolle. Beim Treibhauseffekt muss man zwischen dem natürlichen Treibhauseffekt und dem zusätzlichen Treibhauseffekt unterscheiden. Der natürliche Treibhauseffekt Der natürliche Treibhauseffekt ist für uns auf der Erde lebens ...
Gehen Sie zu referat

DIE DAUERWELLE

DIE DAUERWELLE   Es gibt verschiedene Dauerwellenarten: Die Heißwelle (1906 / 1910): Sie wird bei großer Hitze (120°-150°C) unter Verwendung von Alkalien, jedoch ohne Reduktionsmittel an angewandt, die Haare werden davon stark strapaziert. (Im 19. Jahrhundert wurden die, mit alkalischen Lösungen be ...
Gehen Sie zu referat

Erdöl

Erdöl und Erdgas Seite von 1   Inhalt: 1. Entstehung 2. Zusammensetzung 3. Vorkommen 4. Gewinnung und Transport 5. Benutzung 6. Eigenschaften   Entstehung   Vor ca ...
Gehen Sie zu referat



Referate Chemie










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel