REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  




Das CO2 - Problem

Kohlendioxid ist ein Gas, das im Wesentlichen bei der Verbrennung fossiler Rohstoffe wie Kohle und Öl ausgestoßen wird. Es wird zum grössten Teil von den Ozeanen und der Vegetation wieder aufgenommen. Der Rest reichert sich in der Atmosphäre an. Nur rund 2% werden anthropogenen (vom Menschen erzeugten) Quellen zugerechnet. ...
Gehen Sie zu referat

Der pKs-Wert - Säuren und Basen

Man sieht wie sich das Chlor vom Wasserstoffatom trennt (dissoziert). Dieses Wasserstoffatom verbindet sich mit einem Wassermolekül und bildet ein Kation. In diesem Fall heißt dieses Kation Oxonium. Doch Oxonium ist extrem instabil und verbindet sich in schon beschriebener Weise (siehe pH -Refrat) mit mehreren Wassermolekülen zu einem ...
Gehen Sie zu referat

Die Alkalische Brennstoffzelle - AFC

Die Alkalische Brennstoffzelle - AFC - ist, abgesehen von Grooves Prototypen, der älteste Brennstoffzellentyp.

Sie fand, und findet auch heute noch , in der Raumfahrt und bei U-Boot-Antrieben Verwendung.

Sie ist die einzige Zellenart, die reinsten Sauerstoff und Wasserstoff zur Energieumwandlung benötigt, da schon geringste Verunreinigungen die Zelle zerstören. Als Elektrolyt dient Kalilauge. ...
Gehen Sie zu referat

Die Amylase gehört zu der Stoffklasse der Eiweiße(Proteine)

Es existieren 20 verschiedene Aminosäuren, die in einem Eiweiß zu einer Kette verknüpft werden. Eine Kette bis zu 100 Aminosäuren heißt Polypeptid, eine Kette über 100 Aminosäuren wird Eiweiß (Protein) genannt. ...
Gehen Sie zu referat

Die Brennstoffzelle Bald eine ernstzunehmende Alternative für die Fahrzeugindustrie

               Als ich mich für ein Thema für die Maturaarbeit entscheiden musste, wusste ich zuerst überhaupt nicht, in welche Richtung ich diese Arbeit schreiben möchte. Ich überlegte mir, was mich interessieren würde. Nach reiflicher Überlegung war für mich klar, dass ich eine naturwissenschaftliche ...

Gehen Sie zu referat



Brennstoffzellen in der Autoindustrie

Auch die grossen Autokonzerne haben sich der umweltfreundlichen Brennstoffzelle zugewandt. BMW, mit ihrem „Clean Energy“- Programm, Daimler Chrysler mit ihrer Mercedes A-Klasse „F-Cell“, Honda mit dem Personenwagen „FCX“ und andere Fahrzeughersteller haben alle ein Ziel: Sie wollen so schnell wie möglich ihre umweltfreundlichen Modelle kostengünstiger ...
Gehen Sie zu referat

Laut dem Architekten Christoph Schiess

Laut dem Architekten Christoph Schiess, welcher für den Bau der Shell -Tankstellen in der Schweiz verantwortlich ist, kostet heutzutage der Bau einer neuen, bemannten Tankstelle mit Shop durchschnittlich 1.3 Millionen Franken, während eine unbemannte Tankstelle ungefähr auf 700'000 Franken zu stehen kommt. ...
Gehen Sie zu referat

Die Chromatographie

Bei einer Chromatographie kommt es darauf an, daß man für den ausgewählten Farbstoff am besten schon weiß, was das beste Lösungsmittel und das richtige Trennpapier ist, es gibt natürlich auch die Möglichkeit, es selbst herauszufinden. Ziel der Chromatographie ist es, ...
Gehen Sie zu referat

Direct methanol fuel cell - DMFC

  Auf Reformer kann verzichtet werden, da die Zelle selbst Methanol in Wassertoffprotonen, freie Elektronen und CO2 umwandelt. Durch den fehlenden Reformer ist sie für den Einsatz in Kraftfahrzeugen am besten geeignet, da sie dem Ziel der möglichst einfachen Energiequelle am nächsten kommt. ...
Gehen Sie zu referat

DÜNGEMITTEL

Pflanzen benötigen für ihr Wachstum vor allem Wasser, Kohlendioxid aus der Luft und Licht. Aus Wasser und Kohlendioxid bauen sie in einer endergonen Gesamtreaktion, der Photosynthese, den Großteil ihrer körpereigenen Substanzen auf. Dabei wird Sauerstoff freigesetzt. ...
Gehen Sie zu referat



Referate Chemie










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel