REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  




Gemüseanbau in Deutschland referat

-Gemüse unverzichtbar wegen Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffe ht288h4461htte -Kunde kauft nur noch Qualität und preisbewusst, heimisches Gemüse gute Image -Globalisierung der Märkte und Konzentration im Lebenseinzelhandel erschweren Kostendeckenden Anbau -Druck durch Einfuhr aus dem Ausland, Deutschland Hauptimportl
Gehen Sie zu referat

Gentechnologie referat referat

gierisiko Missbrauch des Wissens yv533f6444rvvr Entwicklung neuer, gefährlicher, biologischer Waffen Verwendung von geklonten Menschen als „Ersatzteillager“ ethische Bedenken Stellungnahme der Kirche Selektierung von „verbesserten“ und „normalen“ Menschen sowie Kluft zwischen Arm und Reich
Gehen Sie zu referat

HIV-Infektion referat

1ixg91cnp4k Krankheit 55681ixg91cnp4k bekannt, 55681ixg91cnp4k die 55681ixg91cnp4k als 55681ixg91cnp4k AIDS 55681ixg91cnp4k bezeichnet 55681ixg91cnp4k wurden 55681ixg91cnp4k . AIDS 55681ixg91cnp4k heißt 55681ixg91cnp4k Acquired 55681ixg91cnp4k Immuno 55681ixg91cnp4k Deficiency 55681ixg91cnp4k Syndrom 55681ixg91cnp4k
Gehen Sie zu referat

Kein Leben ohne Wasser referat

ml;r trockenes Land, Tiere, Menschen und Pflanzen benötigen es.  In unserem Referat: Was ist Wasser eigentlich ? Die Eigenschaften von Wasser Wasserverbrauch /-nutzung 45437cft66mdo3v Der Wasserkreislauf Abwasserreinigung Trinkwassergewinnung Wasserverschmutzung fd437c5466mddo 1. Was ist Wasser eigentlich
Gehen Sie zu referat

Klonen (Gruppenarbeit) referat

ieselben Erbinformationen. Den Vorgang, der zur Entstehung von Klonen führt, nennt man Klonen oder Klonieren. Dies verläuft asexuell, d.h. es findet kein Geschlechtsverkehr bzw. keine Verschmelzung von Zellen mit unterschiedlichem Geschlecht statt. Ein-eiige Zwillinge beispielsweise sind genetisch identisch, denn sie entstehen durc
Gehen Sie zu referat


Kontinentalverschiebungen referat

9. Jahrhundert und war Universitätsprofessor in Mathematik, Geophysik, Physik, Astrologie und Philosophie. Er behauptete, daß: Die Alpidische Gebigsbildung vor 150 Millionen Jahren begann und vor 70 Millionen Jahren endetet. Es den Urkontinent „Pangaea“ (griechisch: alle Länder) gab, und dieser 200 Millionen Jahr
Gehen Sie zu referat

KORRELATIONSKOEFFIZENT - PSYCHOLOGISCHE MERKMALE referat

ertrauen und ihren Verhaltensweisen. Es ist überraschend, dass sich Kinder, die in derselben Familie aufwachsen so sehr unterscheiden, die Ähnlichkeiten erscheinen dem gegenüber weniger überraschend. Die Ähnlichkeiten in den Familien sind auf genetische Einflüsse zurückzuführen, nicht auf die familiäre U
Gehen Sie zu referat

KREBSFÖRDERNDE SUBSTANZEN referat

se aus der Luft, Räucherwaren, Grillgut, Fette, Tabakwaren, Bohnenkaffee; Magen, Darm; Teer Tabakrauch Lunge, Mund, Rachen; Nitrat - Nitrit Trinkwasser (siehe Nitrosamine) Nikrosamine Pökelfleisch, Fisch, Bier, Tabakwaren; Magen, Leber, Lunge, Darm, Nervensystem, Bauchspeicheldrüse; KOSMETIKA Haut
Gehen Sie zu referat

Kunststoffe - referat referat

osionsgefahr, geringes Gewicht Flugzeugbau: z.B. P-300 (Kunststoffrumpf)ðschneller, geringerer Treibstoffverbrauch, höhere Nutzlast Kunststoffrümpfe von Yachten extrem hitzebeständige Rettungsboote Elektronik: Gehäuse von TV-Geräten, Monitoren ... , Tastaturen, Gamepads , Drucker, Mainboards, Steckkarten ..., Di
Gehen Sie zu referat

LANDES - BERGWERKMUSEUM SCHNEEBERG RIDNAUN referat

rgwerks ranken sich zwei Sagen. a) Die ältere Sage erzählt von einem Pseirer Gemsjäger, der auf einem Pirschgang auf dem Schneeberg sich ermüdet auf einem Stein zum Rasten tt659e2573xtte niedergelassen hat. Beim Aufstehen stieß er an den Stein, der bergab rollte und eine hellglänzende Stelle freigab, die der J&a
Gehen Sie zu referat



Referate Biologie










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel