REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  




Das endokrine System referat

lfe des endokrinen Systems, das seine Aufgabe mit einer Vielzahl chemischer Botenstoffe, den Hormonen, erfüllt. Die Hormone gelangen über den Blutkreislauf in alle Körperteile, wo sie bestimmte Reaktionen auslösen. Dabei muß jeder hormonelle Einzeleffekt genauestes überwacht werden, da es sonst zu einer Stör
Gehen Sie zu referat

Das Klonen (Jetzt wird alles) referat

ung der neuen Technik verhindern? Vor rund einer Million Jahren vermischten zwei winzige Bewohner ihr Erbgut, ld949q2117dddj bis zum 22. 2. 1997 benötigte die Natur zwei verschiedene Geschlechter um einen Mensch zu erschaffen, doch am 23 Februar 1997 erfuhr die Menschheit von einem geklonten Schaf namens "Dolly" das v
Gehen Sie zu referat

Das Komplexauge referat

tellen “. Die Ommatidien bestehen aus der Cornealinse. Bei jeder Häutung wird die Cornealinse erneuert. Besonders bei Insekten besitzt die Linsenfläche viele kleine Protuberanzen (Nippel), die der Vermeidung von Reflexionen dienen. Unter der Cornealinse befindet sich ein Kristallkegel, der das, durch die Conealinse kommende, fokuss
Gehen Sie zu referat

Das Mittelmeer referat

hat mit dem Schwarzen Meer (0,5 Mio. km2 ) eine Fläche von insgesamt 3 Mio. km2, und erstreckt sich zwischen dem 30° und dem 45° nördl. Breite. Das ergibt eine West - Ost Ausdehnung von 5.000 km. Der Salzgehalt des Wassers beträgt ca. 3,6 % - 3,8 % (Atlantik: 3;5 %). Der Wasseraustausch erfolgt gegen den Uhrzeigersi
Gehen Sie zu referat

DAS OZONLOCH referat

ung des Ozons in der Atmosphäre vor allem durch Berichte über das Ozonloch. Dieses Ozonloch von ca. 22 Millionen Quadratkilometern (4.000km X 5000km) Größe (1995 und 1996) beschränkt sich jedoch auf die antarktischen Gebiete der Erde. Zeitweilig bedeckt es jedoch die gesamte Fläche der Antarktis. Weniger bekannt ist,
Gehen Sie zu referat


DER BEWEGUNGSAPPARAT referat

wegungsapparat wird unterteilt in zwei Teile: Passiver Bewegungsapparat (= Skelettsystem) Er bildet das Gerüst des menschlichen Körpers und besteht aus Knochen, Gelenken und Bändern. Aktiver Bewegungsapparat (= Muskelsystem) Er sichert die Körperhaltung, ermöglicht die aktive Bewegung des passiven Bewegungs
Gehen Sie zu referat

Der Brennstoffkreislauf referat

ennung wiederverwertbaren Spaltstoffes von radioaktivem Abfall qf891x6526ffff Herstellung neuer Brennelemente aus dem Wiederverwerteten Verpackung und Einlagerung der Abfälle Abtransport Kreislauf à Wiederverwertung der Brennstäbe zur Versorgung. Dabei sind Versorgung und Entsorgung verbunden Ei
Gehen Sie zu referat

Der Hai referat

tlich aus dem Zeitraum von der Jura bis zur Kreide (vor 245 bis 65 Millionen Jahren). Der Hai hat sich aber in dieser Zeit kaum verändert, er ist also ideal für ein Leben im Meer gebaut. Ferntastsinn (Seitenlinienorgan) Das Seitenlinienorgan beginnt bei den Augen und reicht bis zu der Schwanzflosse. Der Hai nimmt durch dieses Or
Gehen Sie zu referat

Der pH-Wert referat

t:  pH = -lg cH>+ Dabei ist cH+ die Konzentration der H+-Ionen in mol pro Liter. Weil sich H+-Ionen beispielsweise in einer wässrigen Lösung mit Wassermolekülen zu Hydroniumionen (H3O+) vereinigen, gibt der pH-Wert in diesem Falle ebenso die Konzentration der Hydroniumionen wieder. Reines Wasser ist am
Gehen Sie zu referat

Magersucht referat

ine Seelenkrankheit, die den Körper als Ausdrucksmittel benutzt. Es gibt keinen konkreten Zeitpunkt, an dem die Krankheit ausbricht, keinen, an dem sie geheilt ist; alles geschieht in einem langwierigen Prozess, baut aufeinander auf, ist miteinander verknüpft.     Wie entsteht oder was führt zur Magersucht?   Es g
Gehen Sie zu referat



Referate Biologie










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel