REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  



Ursachen von Azidose und Alkalose referat

doch dieses empfindliche Gleichgewicht von Säuren und Basen stören. Durch Stress, Hektik oder falsche Ernährung werden in unserem Körper belastende Säuren bebildet. Um das natürliche Gleichgewicht zu erhalten, brauchen wir basische Vitalstoffe (basisch wirksame Mineralstoffe und Spurenelemente), die belastende Säu
Gehen Sie zu referat

Vergleich Mensch - Menschenaffe referat

mer 2 des Menschen ergibt Hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Vorfahre des Menschen und Schimpansen diese Einzelchromosomen hatte     Durchschnittliche Delta - T50 H-Werte von DNS - Hybriden :   Schimpanse Gorilla Orang - Utan Gibbon Mensch 1,8K 2,4K 3,6K 5,2K 1..2. Anatomische
Gehen Sie zu referat

Vergleiche die Organisation des Ameisenstaates mit der der Honigbiene, Nenne Gemeinsamkeiten und Unterschiede referat

ml;nnl. Tiere -Männchen leben nur während der Paarungszeit -Arbeiterinnen versorgen Königin -Königin ist nur Geschlechtsfähig -Geschlechtsteile bei Arbeiterinnen verkümmert-“Wachen“ Unterschiede(Bienen):-haben 1 Königin -Arbeiterinnen leben nur 5 Wochen -nach best. Zeit wechselt Aufgabenbereich
Gehen Sie zu referat

Verhütung nach der Billings-Methode und nach der Kalendermethode referat

nannt wurde, gehört zu den Zeitwahlmethoden. In den fruchtbaren Tagen der Frau verflüssigt sich der Schleimpropf, um die Samenzellen eindringen zu lassen. Hat dieser Schleim, der dann aus der Scheide kommt, einen bestimmten chemisch-physikalischen Zustand, kann man eventuell die fruchtbaren und unfruchtbare Tage feststellen. Es gibt auch
Gehen Sie zu referat

VIREN REFERAT referat

einer Wirtszelle. Das virale Genom (die Gesamtheit der Gene eines Virus) codiert für Proteine, die in Zusammenarbeit mit der Wirtszelle die Vervielfältigung des Virus bewirken. Viren sind immer dann infektiös für jeweils bestimmte Zellen, wenn ein geeigneter Mechanismus besteht, die Virus-Gene durch die Zellmembran einzuschleus
Gehen Sie zu referat


VOM SEX ZUM BABY referat

ten auf das Ei, so dieses noch nicht da ist. Die Befruchtung kann bis zu 4 Tage nach dem Akt stattfinden. Wenn Akt und Eisprung zeitgleich passieren, ist eine Befruchtung wahrscheinlicher, da der Gebärmutterschleim dann besonders geschmeidig ist. Hunderte Millionen Spermien bleiben stecken, oder werden von weißen Blutkörperchen (Mak
Gehen Sie zu referat

Vortrag Auge referat

s Auge fliegen werden sie mit der Tränenflüssigkeit ausgeschwemmt. Heiße oder ätzende Teilchen können die Hornhaut verletzen und so auch ins Auginnere gelangen. Es ist deshalb wichtig dass man das Auge bei gefährlichen Tätigkeiten immer gut schützt. Die zweite Schicht ist die Aderhaut: Sie ist mit vielen &
Gehen Sie zu referat

Vortrag über das Ohr referat

uml;usche, Lage und Bewegung des Körpers 53255qet38pel3g befähigt Menschheit zur Kommunikation alle akustischen Informationen -> Schallwellen, Wirken als mech. Reize unregelmäßige Schwingungen als Geräusch, regelm. als Klang empfunden setzt sich aus 3 Abschnitten zusammen ee255q3538peel Äußeres O
Gehen Sie zu referat

Was sind Pilze referat

ellkern und gehören somit zu den Eukaryonten. Wie die Bakterien, so sind auch die Pilze für den Zerfall und die Zersetzung abgestorbener organischer Materie verantwortlich, die sie in Humus verwandeln. Pilze kommen also überall dort vor, wo auch andere Lebewesen existieren. Einige Arten leben in Symbiose mit höheren Pflanzen, Al
Gehen Sie zu referat

Wasservorräte der Erde referat

s ist überall! Selbst in der trockensten Wüste und im härtesten Stein finden wir noch Spuren von Wasser. Zwar nur einen Promille-Gehalt aber sie sind nie völlig wasserfrei. Gut 94 Prozent des Wassers auf der Erde sind Meerwasser und damit Salzwasser. Lediglich knapp 3 Prozent sind Süßwasser, jedoch ist hiervon
Gehen Sie zu referat


Referate Biologie

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115







Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum







Neu artikel