REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  



ESSSTORUNGEN (Magersucht, Bulimie, Fettsucht, Ubergewicht) referat

p;#8218;Ursache jedoch ist psychischer Genese.Die Erkrankung tritt gehäuft in Mittel- und Oberschichten auf. Meist befügen die Patienten eine gute - sehr gute Intelligenz. Bei intelligenzminderten Jugendlichen ist Magersucht eher selten zu finden.Meist ist bei den Betroffenen der ganze Tagesablauf bestimmt von Gedanken an Kalorien, Nahrun
Gehen Sie zu referat

Verhaltenslehre - Reaktive und spontane Auseinandersetzung mit der Umwelt referat

nbildung. Das Verhalten beinhaltet z.B. Ernährung, Fortpflanzung, Vermeiden von Verletzungen, ... .So jagt der Wolf , weil er seinen Hunger stillen will. Sein Fernziel ist aber die Arterhaltung.Ziel (Arterhaltung)   Grösstmögliche Anzahl Nachkommen als Belohnung Verhalten   Teil der Überlebensstrategie (Ern&au
Gehen Sie zu referat

und zerschlägt damit die Muschelschalen. Werkzeuggebrauch bei Schimpansen --- durch individuelle Erfahrung und Nachahmung neu entstandenes Verhalten -Schimpansen in Westafrika--- Perfektion im Knacken von Nüssen -Schimpansen in Ostafrika--- Perfektion im Termitenfangen (Holzstock)  Tradittionsbildung bei den Japanmakaken 2-j&au
Gehen Sie zu referat

Wald und Waldsterben referat

... - Mühlen ... fc478p1385sccu - Werkzeuge für den täglichen Gebrauch und Geräte aus Holz herstellen - Möbel selber bauen - Waffen z.B. Speere - Brennstoff für Feuer, um ihre Häuser zu heizen - um Metall und Glas zu schmelzen Es schien, als sei der Urwald als Rohstofflieferant u
Gehen Sie zu referat

WAS IST GENTECHNIK referat

rschen. Danach geht es darum, die Erbinformation zu verändern und in fremde Gene einzuschleusen. Dabei wird das Stück aus der DNS mittels Restriktionsenzym (kann einzelne Gene aus der DNS ausschneiden) herausgeschnitten und in ein neues Gen eingesetzt. Wenn die Manipulation glückt, dann integriert sich das fremde Gen in der DNS der Z
Gehen Sie zu referat


Wasser referat

t also ein Dipol. Auf dem Dipolcharakter des Wasser beruhen einige chemische Eigenschaften, sowie eine Reihe von biologischen Funktionen: Teilchen mit elektrischen Ladungen oder Teilladungen ziehen Wassermoleküle an und umgeben sie mit einer Wasserhydrathülle Dadurch wird die Löslichkeit von Ionen und von Molekülen mit po
Gehen Sie zu referat

Wasseragamen (Physignatus cocincinus) referat

p; 45813lfi61qep4q UNTERORDNUNG > Echsen Schlangen   45813lfi61qep4q   45813lfi61qep4q FAMILIE > Agamen Leguane und andere   45813lfi61qep4q   45813lfi61qep4q GATTUNG > Wasseragamen Bartagamen und andere   45813lfi61qep4q  
Gehen Sie zu referat

Wassersituation auf der Erde referat

szlig; Wasser für uns ein Problem werden könne, oder daß wir damit sparsam umzugehen hätten. Unsere Erde weist 66 Meere und Ozeane auf. 71% der Erdoberfläche ist mit Wasser bedeckt. Problematisch ist allerdings die Art des vorhandenen Wassers: 97,5% (von insgesamt 1,4 Millliarden Kubikkilometern) ist Salzwasser, d.h. f&
Gehen Sie zu referat

Welse referat

abei sind sie ein wichtiger Teil im Aquarium, da sie bei ihrer täglichen Suche nach Futter die Steine und Pflanzen säubern. Wenn man sich aber die Welse mal genauer anschaut, merkt man doch das es viele unterschiedliche Tiere mit völlig anderem Körperbau und in den verschiedensten Farben gibt. Natürlich sind die Welse nicht
Gehen Sie zu referat

WIE SICH DER MENSCH AUS DEM TIERREICH HERAUS ARBEITETE referat

ahe, daß verschiedene Affenarten zu sehr verschiedenen Zeitpunkten den Weg verlassen haben, der zum Menschen führt: die Gibbons vor 20, die Orang-Utans vor 15 und die Gorillas vor 10 Millionen Jahren und als letzte, nämlich erst vor fünf oder sechs Millionen Jahren die Schimpansen. Die afrikanischen Menschenaffen sind - so sage
Gehen Sie zu referat


Referate Biologie

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum







Neu artikel