REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  




Gertrud von Hermann Hesse

Sylvia Kellner   Gertrud von Hermann Hesse   Titel: Gertrud ist ein gängiger Frauenname, der weder über das Alter noch über das Äußere oder Charaktereigenschaften Auskunft gibt. Es handelt sich hier um eine der Hauptgestalten, da der Titel des Buches nach ihr benannt ist, sie steht in Kontakt mit ande ...
Gehen Sie zu referat

Glaube Liebe Hoffnung - Ödön von Horváth

Glaube Liebe Hoffnung Ödön von Horváth  Lebensgeschichte Ödön von Horvath wurde 1901 in Rijka, Kroatien geboren und starb 1938 in Paris. Als Sohn eines ungarischen Diplomaten wächst er in vielen Städten heran: Belgrad, Budapest, München, Pressburg und Wien. Deswegen beherrschte er keine Sprache ...
Gehen Sie zu referat

Gliederung - Thomas Mann - Historischer Hintergrund

            Gliederung            Kurzbiographie historischer Hintergrund Figurenkonstellation Inhaltsangabe Besonderheiten (Sprache/Form) Meinungen                     ...
Gehen Sie zu referat

Goethe Iphigenie auf Tauris

    Inhaltsangabe:  Der Lebenslauf und die Werke Goethes............................................2,3   Der Stammbaum des grichischen Mythos...........................................4   Die Zusammenfassung.........................................................................5,6,7 ...
Gehen Sie zu referat

Gottfried Benn Hier ist kein Trost - Interpretation

Gottfried Benn: Hier ist kein Trost   Keiner wird mein Wegrand sein. Laß deine Blüten nur verblühen. Mein Weg flutet und geht allein.   Zwei Hände sind eine zu kleine Schale. Ein herz ist ein zu kleiner Hügel, um daran zu ruhn.   Du, ich lebe immer am Strand und unter dem Blütenfall d ...
Gehen Sie zu referat


Gotthold Ephraim Lessing - Nathan der Weise - Szenenplan

Gotthold Ephraim Lessing Nathan der Weise Szenenplan   Szene Ort/Zeit Personen Haltung / Inhalt Ergebnis Erwartung I.           1. Flur in Nathans Haus Daja Nathan Daja ist erfreut über Nathans Wiederkehr Sie empfindet Mitleid mit ihm, weil sein Haus abgeb ...
Gehen Sie zu referat

Grass Günter

Günter Grass       Biographie   16.10.1927 in Danzig geboren 1944-1945 als Soldat involviert im 2. Weltkrieg, (verwundet, amerikanische Kriegsgefangenschaft) nach einer Steinmetzlehre 1946 von 1948 bis 1952 Studium an Düsseldorfer Kunstakademie (erste Kontakte mit Kunst) 1956 Umzug nach ...
Gehen Sie zu referat

Hermann Hesse - Leben und Werke

Hermann Hesse - Leben und Werke    Kindheit und Heranwachsen (1877-1903) 1877 geboren am 2. Juli in Calw (Württemberg) als Sohn von Johannes (*1847) und Marie Hesse (*1842) 1881-86 Bern: Vater als Lehrer an Missionarsschule 1890-91 Lateinschule, Württembergisches Landexamen bestanden 1892 Klostersemin ...
Gehen Sie zu referat

Hoffmann - Der Sandmann

                              Nathanel an Lothar   Er habe lange nicht geschrieben. Dunkle Ahnungen habe er. Etwas Entsetzliches sei ihm widerfahren. Ein Wetterhändler wollte ihm etwas verkaufen, er kaufte nichts und d ...
Gehen Sie zu referat

Hugo von Hofmannsthal (1874-1929)-Jedermann, Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes

Hugo von HofmannsthalHugo von Hofmannsthal (1874-1929) Biographie: Er wird 1874 in Wien als Sohn eines wohlhabenden Rechtsanwaltes geboren, ist ein Wunderkind an Frühreife und veröffentlicht bereits als siebzehnjähriger Gymnasiast formvollendete Gedichte und kleine Dramen. Ohne finanzielle Sorge kann er sich früh ausschl ...
Gehen Sie zu referat



Referate Literatur











Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel