REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  




Schubumkehr

   Robert Menasse Schubumkehr                                                            &nbs ...
Gehen Sie zu referat

Stephen King-Die Verurteilten

5. Buch (Jänner)     Autor: Stephen King Titel: Die Verurteilten (Frühling, Sommer, Herbst & Tod) Erscheinungsjahr: 1982 Kurze biographische Daten zum Autor: geboren in Portland (Maine) am 21. 9. 1947, amerikanischer Schriftsteller, er schildert in seinen Horrorgeschichten Einbrüche des Übernatü ...
Gehen Sie zu referat

Sturm und Drang - referat

2. Kapitel Sturm und DrangSturm und Drang (1767-1785) Begriff Drama "Sturm und Drang" (1776, ursprünglich "Wirrwarr") des Maximilian Klinger als Namengeber der weitgehend auf Deutschland beschränkten Bewegung ("Genie-Periode") junger Schriftsteller, die sich in Straßburg und Frankfurt um Goethe sam ...
Gehen Sie zu referat

The boy, who drank too much - by Shep Greene

Sandra Zeinlinger The boy, who drank too much by Shep Greene   First essential scene: Once in a hocky-game Buff loses his teeth, because the puck hits him right at ...
Gehen Sie zu referat

Thomas Bernhard - Sehr geehrter Herr Holzer liebe Mitschüler

Sehr geehrter Herr Holzer liebe Mitschüler   Bevor ich den Inhalt des Buches erläutere, möchte ich euch einen kurzen Überblick über Thomas Bernhards Leben geben.  Thomas Bernhard wurde am 9. Februar 1931 in Heerlen (Niederlande) als Sohn österreichischer Eltern geboren. Er wuchs bei den Großel ...
Gehen Sie zu referat


Umberto ECO - Der Name der Rose deutsch referat

Umberto ECO     Der Name der Rose  Wir befinden uns im Jahr 1327. Zwischen Adel und Klerus, im konkreten Fall zwischen Ludwig IV., dem Kaiser des Heiligen Römischen Reiches und dem Papst, tobt ein Kampf um die Herrschaft. Doch auch die Kirche selbst ist in mehrere Fraktionen aufgespaltet, was ihre Position in diesem Ma ...
Gehen Sie zu referat

Verräterkind

Verräterkind Autor: Werner Raith Buchvortrag von Martin Büchel  Inhalt:   Manchmal hasst Pericle seinen Vater: Er denkt, es sei ganz allein die Schuld seines Vaters, dass er, Pericle, nicht wie ein normaler Junge leben kann. Er erfährt, dass sein Vater ein ehemaliger Mafioso ist. Seit dieser der Mafia abgeschworen ...
Gehen Sie zu referat

Weh dem, der lügt

Weh dem, der lügt! (Ein Lustspiel von Franz Grillparzer)    Bei dem, im Volkshaus Stainach am .... .03.01 aufgeführten Lustspiel stellen Leon ( Hans Horngacher), Edrita (Renate Ehrenhöfer), Atalus (Ralph Saml), Gregor, der Bischof von Chalons (Michael Neher), der „dumme“ Galomir (Peter Kuderna) und der Gr ...
Gehen Sie zu referat

Will Self - Spaß, Eine Moritat

Will Self Spaß. Eine Moritat. Mathias Schenner ’97   Autor Kurzbiographie Will Self wurde 1959 in London geboren. Für den Erzählband “The Quantity Theory of Insanity” (bisher nicht auf Deutsch erschienen) wurde er 1992 für den John Llewellyn Rhys Prize nominiert, erhielt 1993 den Geoffrey Faber ...
Gehen Sie zu referat

Zu Lasten der Briefträger - Alois Brandstetter

“Zu Lasten der Briefträger” Alois Brandstetter     Inhalt:   Beschwerdeführer, der etwas außerhalb des weit verzweigten Ortes Pracht in Niederbayern lebt, für einen Monolog der an den Postmeister dieses Ortes als Adressat seiner Beschwerden gerichtet ist, beschwert sich über die Z ...
Gehen Sie zu referat



Referate Literatur











Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel