REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  




Der Verdacht - Komissar Bärlach, Dr Fritz Emmenberger, Jude Gulliver, Edith Marlock, Fortschig

Der Verdacht die handelnden PersonenKomissar Bärlach älterer Komissar, paßt nicht ins gängige Bild eines Detektivs; erfährt im Verlauf der Geschichte von seiner Pensionierung - läßt sich aber nicht beirren und recherchiert weiter; Er liebt Wein und Zigaretten, ist an Krebs erkrankt und bereits am Magen ope ...
Gehen Sie zu referat

Der Verschwender von Ferdinand Raimund

Der Verschwender von Ferdinand Raimund   Am Anfang möchte ich etwas über das Stück erzählen. Der Verschwender ist ein Zaubermärchen, dass als Theaterstück in 3 Aufzügen aufgeführt wird. Der Verschwender wurde von Ferdinand Raimund in wenigen Wochen im Spätherbst des Jahres 1833 niederg ...
Gehen Sie zu referat

Der Widerspenstigen Zähmung - William Shakespeare

Der Widerspenstigen Zähmung Ein Lustspiel von W. Shakespeare in einer Einleitung und fünf Aufzügen übersetzt von Wolf Heinrich Graf Baudissin Biographie   William Shakespeare war der Sohn eines wohlhabenden Wollhädlers und späteren Bürgermeisters von Stratford. Seine Mutter stammte aus einer angesehene ...
Gehen Sie zu referat

Der zerbrochene Krug - Heinrich von Kleist referat

Intern: Leseliste: Der zerbrochene Krug(Heinrich von Kleist)   Heinrich von Kleist lebte von 1777 bis 1811. Wie bei seinen anderen Dramen, hat Kleist keine Aufführung des Zerbrochenen Krugs auf der Bühne erlebt. Der Mißerfolg der Weimarer Uraufführung, der einzigen Inszenierung zu Kleists Lebzeiten, geht zu lasten Goet ...
Gehen Sie zu referat

Der zerbrochene Krug - Von Heinrich von Kleist (1777 - 1811)

Matthias Dudzus Berlin, 25.02.1999 MDudzusT-Online.de      Der zerbrochene Krug Von Heinrich von Kleist (1777 - 1811) Nacherzählung   Vorbemerkung: Das einzigste Theater-Lustspiel das Heinrich von Kleist jemals geschrieben hat, wurde am 02. März 1808 am Weimarer Ho ...
Gehen Sie zu referat


Der Zug war pünktlich - Heinrich Böll

 Heinrich Böll Der Zug war pünktlichDer AutorHeinrich Böll wurde am 21. Dezember 1917 in Köln geboren und war nach dem Abitur Lehrling im Buchhandel. Im Krieg war er sechs Jahre lang Soldat. Danach studierte er Germanistik. Seit 1949 veröffentlichte er Erzählungen, Romane, Hör- und Fernsehspiele und Theate ...
Gehen Sie zu referat

DESERT FLOWER - Waris Dirie

Waris Dirie:   D E S E R T F L O W E R  ...Bild von Büchercover (gefunden unter www.amazon.de) an autobiography    Contents: Waris, which means “desert flower”, is one of 12 children born to nomads in Somalia’s desert. At the age of five she underwent circumcision ...
Gehen Sie zu referat

Deutsch - Der Schüler Gerber - Friedrich Torberg

Der Schüler Gerber   Friedrich Torberg    Der Autor:   Friedrich Torberg, am 16. 9. 1908 in Wien geboren, studierte in Prag und Wien und begann nach ersten Buchveröffentlichungen Theaterkritiken zu schreiben. 1938 emigrierte er in die Schweiz und flüchtete 1940 aus Frankreich nach Amerika. 1951 kehrte er ...
Gehen Sie zu referat

Deutsch - Lesetagebuch zu Mario und der Zauberer

Lesetagebuch zu "Mario und der Zauberer" von Robert Vater ZUM AUTOR Thomas Mann wurde am 6.6. 1875 in Lübeck geboren und starb am 12.8. 1955 in Zürich. Er war ein deutscher Schriftsteller. 1896-98 hielt er sich mit seinem Bruder Heinrich Mann in Italien auf; 1898/99 Redakteur des 'Simplicissimus'; ab 1905 verheiratet ...
Gehen Sie zu referat

Deutsch - Spezialgebiet Literatur in der DDR - Das siebte Kreuz von Anna Seghers

Deutsch - Spezialgebiet „Literatur in der DDR“  Das siebte Kreuz von Anna Seghers  Zur Autorin:   geboren am 19.11.1900 als Netty Reiling, Tochter eines jüdischen Antiquitätenhändlers, in Mainz 1919-1924: Kunst-, Geschichts-, Philologie- und Sinologiestudium 1925: Hochzeit mit Laszlo Radvany ...
Gehen Sie zu referat



Referate Literatur











Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel