REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  




Bodenkonservierung in den USA

  Bodenkonservierung in den USA     „Amerikas Weizen wächst schneller, als wir ihn essen können, schneller, als wir ihn verschenken können, und viel schneller, als wir ihn lagern können.“ Ich will mich im Folgenden weder mit Weizen noch mit dessen Überproduktion beschäftigen. Und doc ...
Gehen Sie zu referat

China referat

China  Allgemeine Daten   Volksrepublik China KFZ-Kennzeichen: TJ Fläche: 9 571 300m2 Einwohner: 1190 918 00 = 124 je km2 Hauptstadt: Peking 5 769 607 Einwohner Amtsssprache: Chinesisch Nationalfeiertag: 1.10. Währung: 1 Renminbi-Yuan = 10 Jiao = 100 Fen Lage: zwischen 18° und 53°57' n.Br. sowie ...
Gehen Sie zu referat

Das Krisenjahr 1923

Das Krisenjahr 1923  AusgangssituationRuhrkriseInflationRegierungsneubildungHitler-PutschÜberwindung der KriseAußenpolitik    Ausgangssituation Folgen des 1. Weltkriegs: Geldentwertung, Massenarbeitslosigkeit, Instabilität und Radikalisierung des politischen Lebens, Nationalisierung 18. 1. - 7. 5.1919 Versail ...
Gehen Sie zu referat

Das WEF - World Economic Forum

 Einige einleitende WorteDieser Text ist der Versuch, die Zusammenhänge rund um das WEF im Allgemeinen zu ergründen, im Speziellen die Geschichte und nebenbei auch die Struktur dieser Institution zu beschreiben. Ihre politische Strategie auf verschiedenen gesellschaftliche Felder zu hinterfragen, sowie all die Pro- und Contra-Argum ...
Gehen Sie zu referat

Der Aufstieg der USA zur Industriemacht

Der Aufstieg der USA zur Industriemacht  Pittsburgh: Hier entstand das erste und lange Zeit auch führende Zentrum der amerikanischen Schwerindustrie, die "Steeltown, USA". In den nahe gelegenen Appalachen befindet sich eines der größten Kohlereviere der Welt, und auch Eisenerz wurde zu Beginn der Entwicklung ...
Gehen Sie zu referat


DER BINNENMARKT

DER BINNENMARKT   Schon im EWG- Gründungsjahr war die Errichtung eines europäischen Binnenmarkts vorgesehen. Es sollte ein Raum ohne Binnengrenzen sein, indem der freie Verkehr von Waren, Personen, Dienstleistungen und Kapital gewährleistet ist.   Ab dem 1. Juli 1968 entfielen zwischen den Mitgliedstaaten die Z&ou ...
Gehen Sie zu referat

Der Euro und das Europäische Währungssystem (EWS)

Der Euro und das Europäische Währungssystem (EWS)  In der Europäischen Union gibt es den unbegrenzten, freien Handel mit Waren, Dienstleistungen und Kapital. Seit dem 1. Januar 1999 gibt es zur Vervollständigung dieses Binnenmarktes auch eine einheitliche Währung, den EURO. 1991, in Maastricht, entschlossen sich die ...
Gehen Sie zu referat

Der Markt

Der Markt Supply and Demand: A Process of Cooperation    „Märkte“ im eigentlichen sinn waren Orte, an denen eine große Anzahl von Käufern und Verkäufern zu bestimmten Zeiten zusammentrafen, um über die von den Verkäufern mitgebrachten Waren Geschäfte abzuschließen. Heute verste ...
Gehen Sie zu referat

Der Tourismus in den tropischen Entwicklungsländern

  _Der Tourismus in den tropischen_ Entwicklungsländern_       0.Inhaltsverzeichnis   1. Definition: Was ist Massentourismus?..............................................................S.1 2. Woran erkennt man Massentourismus?......................... ...
Gehen Sie zu referat

Der Vertrag von Maastricht

Der Vertrag von Maastricht   Dezember 1991 Gipfelkonferenz / 7. Februar 1992 Unterzeichnung in Maastricht Am 1. November 1993 in Kraft getreten   Gründe für einen neuen Vertrag: EWG-Vertrag (1957) enthält als Ziel eine engere Union der europäischen Völker EEA (1987) weitgehende Vollendung des Bi ...
Gehen Sie zu referat


Referate Wirtschaft

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel