REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  




Gottfried Keller - Kleider machen Leute referat

Gottfried Keller: Kleider machen Leute Das Werk “Kleider machen Leute“ erschien zum ersten Mal im Jahre 1927.   Ein arbeitsloser Schneider wandert in Richtrung Goldach. Eine Kutsche nimmt den gut gekleideten Schneider, namens Strapinski, bis zu der Stadt mit. Kaum in der Stadt angekommen, steht eine riesige Menschenmeng ...
Gehen Sie zu referat

Gottfried Keller KLEIDER MACHEN LEUTE

Gottfried Keller: KLEIDER MACHEN LEUTE  Hauptpersonen: Wenzel Strapinski, Schneider Amtsrat, Vater von Nettchen Nettchen, Tochter des Amtsrates Gruppe der höheren Schicht der Kleinstadt Melcher Böhni, Buchhalter     In der ...
Gehen Sie zu referat

Götz von Berlichingen - Personen

  Autor: Johann Wolfgang von Goethe Goethe wurde am 28. August 1749 als Sohn des Juristen Johann Goethe und seiner Frau Katharina in Frankfurt am Main geboren. Goethe wuchs in einem vermögenden und kultiviertem Elternhaus auf und erhielt Privatunterricht von Hauslehrern. Bereits in früheren Jahren traten die dichterischen und s ...
Gehen Sie zu referat

Gregor Samsa

FRANZ KAFKA DIE VERWANDLUNG   Erzählung, enstanden November/Dezember 1912, erschienen 1915    Als der Handelsreisende Gregor Samsa eines Morgens in seinem Bett aus unruhigen Träumen erwacht, hat er sich in ein riesiges Ungeziefer verwandelt. über diese unheimliche Verwandlung gerät er zunächst ...
Gehen Sie zu referat

Grundlagen der Gedichtinterpretation

Grundlagen der Gedichtinterpretation   Verhältnis von Vers und Satz Zeilenstil: Satzende und Versende stimmen der Vers schließt mit einer Pause. Enjambement: Zeilensprung; das heißt, der Satz überspringt das Versende und setzt sich im folgenden Vers fort. Am Versende entsteht keine Pause. Hakenstil: Eine Folge von ...
Gehen Sie zu referat


Günter Grass Katz und Maus Eine Novelle

Günter Grass: Katz und Maus Eine Novelle  Aus der Rückschau des Jahres 1959 erzählt Pilenz vom bewunderten und verachteten Klassenkameraden Mahlke im Danzig der Kriegszeit, den sein übergroßer Adamsapfel zum Außenseiter macht. Mahlke führt einen verzweifelten Kampf um seine Integration, um die Schlie ...
Gehen Sie zu referat

Günter Weisenborn Zwei Männer - Eine Interpreatation

Günter Weisenborn: “Zwei Männer” Eine Interpreatation   Zum Autor: Weisenborn, Günther (1902-1969), Schriftsteller. Sein Drama Die Illegalen (1946) avancierte zu einem der meistgespielten Stücke der deutschen Literatur in der Nachkriegszeit. Weisenborn wurde am 10. Juli 1902 im rheinländischen ...
Gehen Sie zu referat

Haas

1. Person Wolf Haas:   1.1. Biographie:  Wolf Haas wurde am 14. Dezember 1960 in Maria Alm am Steinernen Meer (Salzburg), einem Fremdenverkehrsdorf, geboren. Sein Vater war Kellner, seine Mutter Kellnerin. 1970 kommt er als Internatsschüler ins Borromäum nach Salzburg. Nachdem er 1978 die Matura erfolgreich bestanden hat, ...
Gehen Sie zu referat

Hans Fallada

Hans Fallada   Lebenslauf  Hans Fallada (eigentlicher Name Rudolf Dietzen) wurde am 21. Juli 1893 in Greifswald als Sohn des damaligen Reichsgerichtsrates Wilhelm Dietzen geboren. Fallada besuchte zwei Berliner Gymnasien und nach einem Selbstmordversuch eine Schule in Rudolstadt in Thüringen, wo er auf Grund einer unglückli ...
Gehen Sie zu referat

Hauptfiguren in Homo faber

1 AUTOR Der Schweizer Max Frisch, der 1911 in Zürich zur Welt kam, gilt als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Schriftsteller der Nachkriegszeit. Nach einem Germanistikstudium arbeitete er zunächst als freier Journalist und bereiste Südosteuropa. Während dem 2. Weltkrieg studierte er Architektur und war 10 Jahre lang ...
Gehen Sie zu referat



Referate Literatur











Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel