REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  



Analyse des Monologs in Wallensteins Tod

Analyse des Monologs in „Wallensteins Tod“ 3.Aufzug/13.Szene   Wallenstein, ein kaiserlicher Oberfeldherr im Dreißig Jährigen Krieg, steht vor folgender Situation. Er hat seinen Kaiser verraten und erkennt, daß sein Scheinfreund Octavio auf der gegnerischen kaiserlichen Seite ist. Nachdem Wallenstein Octavi ...
Gehen Sie zu referat

Analysieren Sie den Monolog von Faust

Aufgabe: Analysieren Sie den Monolog von Faust! (Faust II; Zeile 11561-11586)         Dieser Monolog stammt aus dem Drama „Faust Der Tragödie Zweiter Teil”. Es existiert ein erster Teil des Dramas. Beide wurden von Johann Wolfgang von Goethe geschrieben. Goethe ist ein berühmter Klassiker. Er ...
Gehen Sie zu referat

Annette von Droste-Hülshoff - Die Judenbuche

Annette von Droste-Hülshoff "Die Judenbuche" 1) Der Autor   Am 10. Jänner 1797 wurde Annette auf dem Familienerbgut Hülshoff, südwestlich von Münster in Westfalen, als Sproß eines uralten Adelsgeschlechtes geboren. Auf diesem Schloß, dann auf einem kleinen Gut bei Münster und in der ...
Gehen Sie zu referat

Arnes Nachlaß - Erzähltechnik

Arnes Nachlaß: Erzähltechnik Strukturell wird „Arnes Nachlaß“ von zwei Handlungssträngen - Gegenwart und Vergangenheit - bestimmt, die sich ineinander verweben. Den Großteil der Handlung machen zwar Hans monologartige Erinnerungen aus, wenn er anhand der einzelnen Habseligkeiten die letzten beiden Jah ...
Gehen Sie zu referat

Arthur Schnitzler - Fräulein Else

Arthur Schnitzler - Fräulein Else  Sehr geehrte Frau Professor, liebe Mitschüler, ich möchte Sie recht herzlich zu meinem Referat über die Erzählung “Fräulein Else” von Arthur Schnitzler begrüßen.     Der Autor:   Arthur Schnitzler, geboren 1862 in Wien, war de ...
Gehen Sie zu referat


Ausgesuchte Literatur - Baal, Mutter Courage und ihre Kinder, Im Dickicht der Städte, Die heilige Johanna der Schlachthöfe

  INHALTSVERZEICHNIS  1. BIOGRAPHIE 2 1.1 Brechts Leben 2 1.2 Brechts Formen des Theaters 3 1.3 Seine wichtigsten Werke 4 1.3.1 Bühnenstücke 4 1.3.2 Erzählende Dichtung 4 1.3.3 Lyrik 5 2. AUSGESUCHTE LITERATUR 5 2.1 „Baal“ 5 2.1.1 Inhaltsangabe 5 2.1.2 Interpretation z ...
Gehen Sie zu referat

Belegarbeit Kinder- und Jugendliteratur - Die Darstellung des Dritten Reiches und des Holocaust in der westdeutschen Kinder- und Jugendliteratur nach 1945

 Belegarbeit Kinder- und Jugendliteratur unoethhotmail.com ute noeth         Die Darstellung des Dritten Reiches und des Holocaust in der westdeutschen Kinder- und Jugendliteratur nach 1945                         ...
Gehen Sie zu referat

Biografie Alfred Döblin

Berlin Alexanderplatz von Alfred Döblin   Biografie Alfred Döblin  Alfred Döblin wurde am 10.08.1878 in Stettin an der Oder geboren. Er stammt aus einer jüdischen Kaufmannsfamilie. Sein prägendstes Kindheitserlebnis, so wird gesagt, war die Flucht des Vaters nach Nordamerika. 1888 zog er mit seiner Mutte ...
Gehen Sie zu referat

BLACK LIKE ME

BLACK LIKE ME  Author   John Howard Griffin was born in Dallas, Texas in 1920. At sixteen he went to France, where he decided to become a psychiatrist. In World War 2, Griffin worked with the French underground movement and later he joined the United States Army. During a Japanese bombardement he lost his sight. Two major changes in ...
Gehen Sie zu referat

Brechts Leben - Bertolt Brecht

1. Biographie 1.1 Brechts Leben  Bertolt Brecht wurde am 10. Februar 1898 in Augsburg geboren und starb am 14. August 1956 in Berlin. Brechts unsystematisches Studium der Naturwissenschaften, der Medizin und vor allem der Literatur wurde 1918 durch seinen Dienst als Sanitätssoldat in einem Lazarett unterbrochen, eine Zeit, die i ...
Gehen Sie zu referat


Referate Literatur

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel