REFERAT-MenüArchaologieBiographienDeutschEnglischFranzosischGeographie
 GeschichteInformatikKunst und KulturLiteraturMarketingMedizin
 MusikPhysikPolitikTechnik


BMW Geschichte

Tedesco “ ..... sind die schlechtesten Bedingungen, die Dinge besser machen.... " -BMW Spot- BMW Geschichte Die 1913 gegründeten „ Rapp Motorenwerke GmbH“ waren die Vorgänger von BMW. Im April 1917 änderten sie ihren Namen ...
Gehen Sie zu referat

DAS SCHULSYSTEM IN UNGARN

Im Alter von 6 Jahren kommen die Kinder in Ungarn in die Schule. Vorher können sie die Kinderkrippe und ab 3 Jahren den Kindergarten besuchen. Wenn ein Kind mit 6 Jahren noch nicht reif genug für die Schule ist, dann kann es noch ein Jahr lang im Kindergarten bleiben. Im Kindergarten wird viel gespielt, gesungen und gezeichnet. Da lernen die Kleinen auch viele Gedichte und Märchen. Der ...
Gehen Sie zu referat

Die Entwicklung des „Reality TV“

Das Fernsehen erlebte im ausgehenden 20. Jahrhundert einige fundamentale Veränderungen. Vor allem der Übergang zum dualen Rundfunksystem prägte die Medienund entsprechend die TV-Entwicklung im deutschsprachigen Raum nachhaltig. In diesem Kapitel wird auf die wesentlichen technischen Ereignisse eingegangen, welche die Entwicklung des Formates „Reality TV“ überhaupt erst ermöglicht und stark geprägt haben. ...
Gehen Sie zu referat

DIE OLYMPISCHEN SPIELE

Olympische Spiele (Antike) Die allgemein übliche Datierung der ersten Olympischen Spiele auf das Jahr 776 v. Chr. wurde vorgenommen. Die Wettkämpfe wurden von der Stadt Elis ausgerichtet. Im Jahr der Spiele schickte man Abgesandte in die gesamte griechische Welt, um die Stadtstaaten einzuladen. Diese entsandten Abordnungen, die in der Pracht ihrer Ausrüstungen ...
Gehen Sie zu referat

Eine Untersuchung anhand sechs Befragungen mit Kindern

Im vorangegangenen theoretischen Teil dieser Arbeit wurden die Grundlagen dargestellt, anhand derer die Analyse und Auswertung der Untersuchung mit Kindern erfolgen soll. Im Folgenden werden die Zielsetzung, das Forschungsdesign mit der Erhebungsmethode die Durchführung sowie die Ergebnisse dargestellt. Ziel- und Fragestellungen der Untersuchung ...
Gehen Sie zu referat

Gesellschaft der lettischen - Bauerngenossenschaften „Latvijas piens”

Was ist „Latvijas piens”? SIA „Latvijas piens” (Lettische Milch) wurde 2010 mit dem Ziel gegründet, die Situation in der Milchbranche im Staat zu stabilisieren. Die Gründer der Gesellschaft sind Bauerngenossenschaften „Trikāta KS”, „Dzēse” und „Piena Partneri KS”, die insgesamt 600 Bauernwirtschaften aus allen Regionen Lettlands in sich vereinigen. Die Genossenschaften haben ...
Gehen Sie zu referat

Günter Wallraff - Die ersten Reportagen, Die „Anti-BILD-Trilogie

Wallraff's father was first a worker and later an employee at Ford in Cologne. When the father died, Günter Wallraff was 16 years old. His mother came from a southern French Huguenot family , her parents were piano makers. Wallraff wrote some poems when he was in high school and sent them to Heinrich Böll , with whose nephew he was friends. After the 10th grade he left high school and began an apprenticeship ...
Gehen Sie zu referat

Hexenverfolgungen

1. Einleitung Hexenverfolgungen fanden vorwiegend in West- und Mitteleuropa während der Frühen Neuzeit statt. Grundlage für die massenhafte Verfolgung war die damals weit verbreitete Vorstellung einer vom Teufel geleiteten Verschwörung gegen das Christentum, die sich der Hexen und Hexer bediente, um durch Magie und Zauber Schaden und Tod über Mensch und Vieh zu bringen. Eine Hexe ist im Volksglauben ...
Gehen Sie zu referat

Inhaltsangabe WILDE MISCHUNG

Inhaltsangabe WILDE MISCHUNG Der Artikel “Wilde Mischung” , der am 29. Mai 2008 in der Zeitung “Die Zeit” erschienen ist und von Reiner Kuyken geschrieben wurde , informiert uber die Idee des britischen Forschers Lyle Armstrong , die Zellen von Mensch und Kuh zu vereinen und enthullt die Art und Weise , wie man dieses Verfahren durchfuhren kann. Die Leute , die an dem Projekt zur herstellung ...
Gehen Sie zu referat

K14 Energy Conversion: Mitochondria

Die ATP-Gewinnung findet durch die Membran von speziellen Zellorganellen (Mitochondria und Plastiden, vor allem Chloroplasten) statt. Sie beruht auf einer chemiosmotischen Kupplung mit zwei Schritten: 1. Angeregte Elektronen (aus Nahrung oder Sonnenlicht) passieren durch eine Serie in der Membran eingebetteten electron carriers. Dabei verlieren sie Energie, mit welcher ein electrochemical ...
Gehen Sie zu referat

Praktikumsbericht: Geschichtsunterricht in der Grundschule

1. Einleitung 1. 1 Informationen zur Praktikumsschule Die Regenbogenschule in Bochum-Höntrop ist eine städtische Gemeinschaftsgrundschule mit insgesamt 361 Schülerinnen und Schüler, die sich auf drei Jahrgangsstufen eins, vier Jahrgangsstufen zwei sowie vier Jahrgangsstufen drei und vier aufteilen. Der Anteil ausländischer Schüler liegt ...
Gehen Sie zu referat

Sind die Frauen heute emanzipierter als früher ?

IV. Entwickelte sich die Frauenemanzipation noch weiter in den letzten Jahrzehnten? Haben die Frauen ihre Ansprüche auf Gleichberechtigung in verschiedenen Bereichen erreicht? Negativ / Contra dem Titel /Problem Positiv / Pro dem Titel / Problem Die Entwicklung der Industrie hat die Stellung der Frau zunächst NICHT verbessert ...
Gehen Sie zu referat

Strategische Gestalltungsspielräume

Die Manager konfrontieren sich, in den meisten Fällen, mit komplexen Situationen, für deren Lösung man diejenige Strategie wählen muss, die am besten der gegebenen Lage passt. Mit der Wertaktivitätenanalyse und dem Konkurrenzvergleich ist die strategische Analyse abgeschlossen. Im nächsten Schritt müssen die erarbeiteten Informationen zusammengeführt werden. Mann muss beurteilen, inwieweit die ...
Gehen Sie zu referat

Wohnen, Essen, Trinken: Segmente schichtspezifischer Lebensstile

Man erinnert sich an die Klage von Walter Jens, der im Jahre 1964 keine Chance mehr sah, „durch die Beschreibung eines Hutes, einer Handbewegung oder einer Stileigcntümlichkeit verbindlich zu sagen: Hier schneuzt sich die Marktfrau, so spricht der Börsianer, dies ist die Manier eines Postsekretärs\". Im Sinne von Pierre Bourdieu, der die Gesamtheit der kulturellen Lebensäußerungen als Ausdruck ...
Gehen Sie zu referat



Referate Sonstige

1









Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz