REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  



Die metaphorische Bedeutung der Abenteuer des Odysseus

Die metaphorische Bedeutung der Abenteuer des Odysseus       Dem Zusammenhang von Schicksal und Schuld, von menschlichem Handeln und göttlicher Gerechtigkeit wird in der Odyssee große Bedeutung beigemessen. Wie die Taten, die sie ohne Zutun der Götter begehen, haben die Menschen auch die ...
Gehen Sie zu referat

Die philosophische Aufklärung und ihre französischen Vertreter

Die philosophische Aufklärung und ihre französischen Vertreter    Aufklärung „Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit, also dem Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.“ (nach ...
Gehen Sie zu referat

D-Spezialgebiet - Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens

                                               Der kleine Prinz Siddhartha Der Alchimist Faust Das Spiel ist aus    Verfasst von Smus Lukas ...
Gehen Sie zu referat

Ein Fisch, der in der Luft ertrunken war

  Ein Fisch, der in der Luft ertrunken war.    Warum schreibt ein Mensch solch ein Satz? Es ist ja logisch, dass die Fische an der Luft sterben. Ich glaube aber, dass er sich nur in der Wortwahl geirrt hat. Es sollte wahrscheinlich heissen:” Ein Fisch, der an der Luft erstickt war”.Na ja, so leicht ist es nicht, di ...
Gehen Sie zu referat

EPIKUR

EPIKUR   Aufgrund seiner starken Neigung zum Liebesgenuß und zu Gelagen von Gegnern viel verschmäht (Die im „hortus“ studierenden wurden später auch die „epikureischen Schweine“ genannt). Doch von Schülern wird seine Milde und Selbstgenügsamkeit gerühmt; er soll sich li ...
Gehen Sie zu referat



Erkenntnis

Erkenntnis, das Sichaneignen des m Sinngehalts von erlebten bzw. erfahrenen Sachverhalten, Zuständen, Vorgängen, mit dem Ziele der Wahrheitsfindung. E. heißt sowohl (ungenau) der Vorgang, der genauer als Erkennen bezeichnet wer- den muß, als auch dessen Ergebnis. Im Sinne der Philosophie ist Erkennen immer "etwas als et ...
Gehen Sie zu referat

ES GIBT KEINEN GOTT AUSSER IHM

“ES GIBT KEINEN GOTT AUSSER IHM” von Ralf Abramowitsch  Der Koran ist die heilige Schrift des Islam. Nach dem muslimischem Glauben enthält der Koran eine Reihe von Offenbarungen, die Allah an seinen Propheten Mohammed zwischen 608 und 632 in Mekka und Medina richtete. Ähnliche Analogien gibt es auch beim Christentum ...
Gehen Sie zu referat

Ethik-Vortrag RECHT - Rechtsgeschichte, Rechtspositivismus und seine Teilbereiche, Funktionen des Rechts

Ethik-Vortrag RECHT Rechtsgeschichte; Rechtspositivismus und seine Teilbereiche; Funktionen des Rechts   Begriff pos. Recht bzw. Rechtspositivismus: Das positive Recht ist das vom Staat (aufgrund seines Gewaltmonopols) gesetzte und durch- zusetzende Recht, dessen Gültigkeitsbereiche als „Öffentliches Recht“(z.B. Verf ...
Gehen Sie zu referat

Feng Shui

Feng Shui  Feng Shui ist die chinesische Kunst des Anordnens - das Erstreben des harmonischsten und günstigsten Ortes zum Leben und zum Arbeiten. Die Chinesen glaubten, daß Berge, Flüsse, Straßen, Wände und Türen die Menschen beeinflussen. Die Formen von Betten, die Gestalt und Höhe von Gebäud ...
Gehen Sie zu referat

Franz Neumanns Grundaussagen in seinem Aufsatz Angst und Politik

   Referat Franz Neumanns Grundaussagen in seinem Aufsatz ´Angst und Politik´    I. Einleitung  Trotz des großen Befreiungsschlages der alliierten Völker gegen das Regime des deutschen Nationalsozialismus und dessen Demontage erfuhr das Phänomen der Angst, gegenüber ge ...
Gehen Sie zu referat


Referate Philosophie

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel