REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  



Synthetische Division

Synthetische Division   HerleitungBeispiel: f(x) = 4x3 - 3x2 + x - 4 ; x=2 f(2) = 4(23) - 3(22) + (2) - 4 f(2) = 32 - 12 = 2 - 4 f(2) = 18 nur Multiplikation und Addition sollen verwendet werden: 4x3 - 3x2 + x - 4 x(4x2 - 3x + 1) - 4 x(x(4x - 3) + 1) - 4 Von der innersten zur äußersten Klammer x=2 einsetzen: ...
Gehen Sie zu referat

Widerholung - Rechenoperationen

Widerholung   Rechenoperationen:     Addition : Summand + Summand = Summe 1.Stufe   Subtraktion : Minuend - Subtrahend = Differenz 1.Stufe   Multiplikation : Faktor * Faktor = Produkt 2.Stufe   Division :Dividend ...
Gehen Sie zu referat

Anwendungsaufgaben zur Vollständigen Induktion

  Anwendungsaufgaben zur Vollständigen Induktion     A: Behauptung: Es gibt unendlich viele Primzahlen Der geforderte Beweis wird oft durch Widerspruch geführt. Ich will das zunächst auch tun. Als zweiten Beweis gebe ich dann noch den durch vollst. Induktion. Man wird sehen, dass der Widerspruchsbeweis u ...
Gehen Sie zu referat

Aus der Wirtschaftsmathematik - Versicherungen - Spezialgebiet Versicherungen

Aus der Wirtschaftsmathematik Versicherungen          Einführung und Grundbegriffe     Erlebensfallversicherung     Leibrentenversicherung     Todesfallversicherung     „Gemischte“ Versicherung auf Erleben und Ablebe ...
Gehen Sie zu referat

Bestimmung exakter Lösungen der Gleichung

 FACHARBEIT   aus dem Fach   Mathematik  Thema: Bestimmung exakter Lösungen der Gleichung:       Verfasser: Michael Manglberger Leistungskurs: Mathematik M2 Kursleiter: StD Günther Maierhofer Abgabetermin: 3. Februar 1997       Erz ...
Gehen Sie zu referat


Chaos referat

    H A     O       S Es gibt kein Gesetz, mit Ausnahme des einen, daß es kein Gesetz gibt. (John A. Wheeler)     Inhalt   Aller Anfang ist Chaos   Die nichtlinear ...
Gehen Sie zu referat

Das Gaußsche Eliminationsverfahren

             F A C H A R B E I T            aus der Mathematik                  Das Gaußsche Eliminationsverfahren              Theoretis ...
Gehen Sie zu referat

Die Bedeutung der visuellen Wahrnehmung anhand des Frostig - Wie sollte nun in der Grundschule an einem mathematischen Problem herangegangen werden

    Die Bedeutung der visuellen Wahrnehmung anhand des Frostig-Test   Der Frostig-Test enthält fünf Untertests:   Visumotorische Koordination   Figur-Grund-Unterscheidung   Formkonstanz   Erkennen der Lage im Raum   Erfassen räumlicher Beziehungen     ...
Gehen Sie zu referat

Die Kurvendiskussion

    Die Kurvendiskussion             Thomas Kern, Emil Ljiutic, Christoph Auinger  Sinn und Zweck einer Kurvendiskussion   Eine Kurvendiskussion versucht etwas über die Eigenschaften einer Funktion herauszufinden, ohne dass man die Funktion dafür zeichnen ...
Gehen Sie zu referat

Die Transzendenz der Zahle

     Die Transzendenz der Zahl e   Die Frage, ob eine Zahl transzendent (nicht algebraisch) oder algebraisch ist, kann man mit Hilfe der algebraischen Gleichung leicht beantworten.   Definition: Eine Zahl x heißt algebraisch, wenn sie folgende Gleichung erfüllt:  , wobei „algebra ...
Gehen Sie zu referat


Referate Mathematik

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum







Neu artikel