REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  



Theodor Fontane und seine Zeit

Theodor Fontane und seine Zeit Henri Théodore Fontane wird am 30. Dezember 1819 als Sohn des Apothekers Louis Henri Fontane und seiner Ehefrau Emilie in Neuruppin (-> Karte, ev. Bild) geboren. Seine Eltern stammen, wie ihre Namen vermuten lassen, aus französischen, hugenottischen Familien. Fontane verbringt seine Kindheit in S ...
Gehen Sie zu referat

Thomas Bernhard Ein Kind

Fragen?: <matriegerhotmail.com>Thomas Bernhard: “Ein Kind” Die Geschichte beginnt damit, dass sich Thomas Bernhard, im Alter von acht Jahren, das Rad, seines in den Krieg gezogenen Vormundes, borgt. Er will damit zu seiner von ihm, wegen ihrer hervorragenden Schnitzel, geliebten Tante Fanny fahren, die in Salzburg, 36km vo ...
Gehen Sie zu referat

Thomas Mann - Mario und der Zauberer

Thomas Mann  Thomas Mann wurde am 6. Juni 1875 als zweiter Sohn des Senators Thomas Johnann Heinrich Mann und seiner Ehefrau Julia in Lübeck geboren. 1891 starb sein Vater, dessen Bild immer im Hintergrund seines Tuns gestanden hat. 1893 war er Mitherausgeber des „Frühlingssturm. Monatsschrift für Kunst, Literatur und P ...
Gehen Sie zu referat

Tristan und Isolde Von Gottfried von Straßburg

Referat von Petra Schaner, 6.A   Tristan und Isolde Von Gottfried von Straßburg   Tristan ist der Sohn von König Riwalon aus Parmenien (England) und dessen Gattin Blanchefleur. Al s Riwalon bei einer Schlacht getötet wird, bekommt Blanchefleur im Schrecken über diese Nachricht das Kind und stirbt daran. Trista ...
Gehen Sie zu referat

Unmittelbare Nachkriegszeit in der Literatur

ReferatThema: Unmittelbare Nachkriegszeit in der Literatur   Um zu verstehen, wie sich die Literatur nach dem Krieg gewandelt hat, muss man wissen,was 1933 bis 1945 geschah. 1933-45 angefangen hat es- 10.5.1933 mit der Bücherverbrennung in Berlin Hitlers Einfluss auf die Presse -Für Hitler galt die Pressefreiheit als ...
Gehen Sie zu referat


Untersuchen Sie anhand eines literarischen Beispiels das Zustandekommen von Vorurteilen und erklären Sie ihre möglichen Funktionen

Untersuchen Sie anhand eines literarischen Beispiels das Zustandekommen von Vorurteilen und erklären Sie ihre möglichen Funktionen.    Quellen des Vorurteils:   Vorurteile sind nicht angeboren, sondern sie sind anerzogen. Sie bilden sich   in der Familie: Das Kleinkind orientiert sich an den Eltern; die F ...
Gehen Sie zu referat

Vergleich der Gedichte Die Stadt von Theodor Storm und Ringsum ruhet die Stadt von Friedrich Hölderlin

Vergleich der Gedichte ,,Die Stadt" von Theodor Storm (1851) und ,,Ringsum ruhet die Stadt" von Friedrich Hölderlin (1801)     In seinem Gedicht ,,Die Stadt" beschreibt Theodor Storm die Lage sowie die natürliche Umgebung seiner Geburtsstadt. Gelegen ist sie an ein ...
Gehen Sie zu referat

Victor Hugo referat

Victor Hugo  Victor Hugo est né à Besançon en 1802, d’une mère nantaise et d’un père lorrain, alors commandant, qui deviendra général et comte d’Empire. Il est leur troisième fils, cadet d’Abel et d’Eugène. Madame Hugo vit à Paris avec ses ...
Gehen Sie zu referat

Wedekind

Inhaltsverzeichnis    I. Einleitung 1II. Frank Wedekinds Stück „Frühlings Erwachen“ und seine Kritik an den Erziehungsnormen 2A. Erziehungsnormen im ausgehenden 19. Jahrhundert 21. Schulische Erziehung 22. Häusliche Erziehung 43. Religiöse Erziehung 54. Sexualerzie ...
Gehen Sie zu referat

Werke von Heinrich Böll

Übersicht Zusammenfassung der größten Werke Bölls à Arbeitsblatt Ausführlich vorgestelltes wichtiges Werk Bölls: Billard um halb zehn, 1959 Inhaltsangabe (ausführlich) Deutung (ausführlich) Zusammenfassung und Deutung: Ansichten eines Clowns, 1963 Zusammenfassung und Deutung: Gruppenbild mit D ...
Gehen Sie zu referat


Referate Literatur

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum







Neu artikel