REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  



Interpretation Vers-Ironie von Bertolt Brecht

Interpretation “Vers-Ironie” von Bertolt Brecht  Bertolt Brecht wurde am 10. Februar 1898 in Augsburg geboren und starb am 14. August 1956 in Berlin. Brechts unsystematisches Studium der Naturwissenschaften, der Medizin und vor allem der Literatur wurde 1918 durch seinen Dienst als Sanitätssoldat in einem Lazarett unterbr ...
Gehen Sie zu referat

Interpretation von Erich Kästners Gedicht Sachliche Romanze

Interpretation von Erich Kästners Gedicht „Sachliche Romanze“ 26.04.2004    Plötzlich oder schleichend - überraschend oder absehbar - mit dem schmerzlichen Gefühl, für den Partner nichts mehr zu empfinden, wurden schon viele auf die unterschiedlichste Art und Weise konfrontiert. ...
Gehen Sie zu referat

Interpretation Willkommen und Abschied von Johann Wolfgang von Goethe

15. Feb. 00 Interpretation „Willkommen und Abschied“ von Johann Wolfgang von Goethe.   Das Gedicht „Willkommen und Abschied“ wurde im Jahre 1771 von Johann Wolfgang von Goethe verfasst. Es handelt von einem wahrscheinlich jungen Mann, der sich voller Vorfreude auf den Weg zu seiner Geliebten macht. Unterwegs ka ...
Gehen Sie zu referat

Interpretatorische Arbeit zu Die Leiden des jungen Werther - Johann Wolfgang von Goethe

Johann Wolfgang von Goethe 08.08.00   Verfasser: Ralf Kirchhof Interpretatorische Arbeit zu "Die Leiden des jungen Werther"   Aufgabenstellung: In welchem Zusammenhang stehen die Natur und Gefühle mit seiner Seele. - Betrachtung der Natur als Spiegel seiner Seele (Rolle der Natur) ...
Gehen Sie zu referat

Interpretieren sie einen Brief aus Die Leiden des jungen Werther und weisen sie epochenspezifische Merkmale nach

Aufgabe: „Interpretieren sie einen Brief aus „Die Leiden des jungen Werther“ und weisen sie epochenspezifische Merkmale nach!“   Der Brief, um welchen es sich hier handelt, stammt aus dem Buch „Die Leiden des jungen Werther“ von Johann Wolfgang von Goethe. In dem Brief schildert Werther seinem Freun ...
Gehen Sie zu referat


Iphigenie auf Tauris

Iphigenie auf Tauris I.= verschmäht List und Betrug, sie vertraut auf die Kraft der Wahrheit. T. ist unter dem Bann von I. zu einem Herrscher mit Gefühl für Hohes und Edles geworden. P. herrscht der natürliche Sinn für das Praktische, Schlauheit, Lebensnähe und Tatkraft vor. O. steht unter dem Bann des Schicksa ...
Gehen Sie zu referat

J W Goethe Iphigenie auf Tauris

J.W. Goethe: Iphigenie auf Tauris   Meer trennt sie von Geliebten, einsames Leben, feindliches Schicksal trieb sie in Ferne, will wieder zurück, fremder Fluch in Jugend trieb sie weg, Priesterin d. Diana; verschweigt Herkunft, König will sie heiraten, sie will nicht; will Zeichen von Göttin Ahnen: Brudermord geopfert, Fleis ...
Gehen Sie zu referat

James Joyce Ulysses

Mathias Schenner ’97 (ohne “Pers. Leseerleb.”) James Joyce: UlyssesAutor Kurzbiographie James Joyce wurde 1882 in Dublin geboren und in den besten Jesuitenschulen Irlands erzogen. Er lehnte sich bald gegen den Kirchenzwang auf und studierte von 1898 bis 1902 Philosophie und Sprachen am University College in Dublin. Noch als ...
Gehen Sie zu referat

Jeder gegen alle - Martin Walsers neuer Roman Ohne einander

Jeder gegen alle   Martin Walsers neuer Roman “Ohne einander” Von Marco van Daele       “Ohne einander”, ein prägnanter Titel. Einer, der zugleich knapp und vielsagend ist, soll heißen, effizient. Er passt sehr zu dem neuen Stück Prosa, das uns Martin Walser kürzlic ...
Gehen Sie zu referat

JERONIMO UND JOSEPHE - Eine Scene aus dem Erdbeben zu Chili vom Jahr 1647

JERONIMO UND JOSEPHE: Eine Scene aus dem Erdbeben zu Chili vom Jahr 1647    Novelle von Heinrich von KLEIST, erschienen 10. bis 15. 9. 1807 in Cottas „Morgenblatt für gebildete Stände“, unter dem Titel Das Erdbeben in Chili in redigierter Fassung 1810 im ersten Band der Erzählungen. - Die Novelle ist ...
Gehen Sie zu referat


Referate Literatur

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250







Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum







Neu artikel