REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  



Erläutern und bewerten Sie die Interpretation Hegels zu Sophokles Antigone

Aufgaben: - Erläutern und bewerten Sie die Interpretation Hegels zu Sophokles 'Antigone'! - Vergleichen Sie Hegels Ansichten über den Hauptkonflikt mit den Ihrigen! Belegen Sie Ihre Aussagen!  Georg Friedrich Wilhelm Hegel lebte von 1770 bis 1831 und war ein Philosoph. So interpretierte er ...
Gehen Sie zu referat

GALLIEREXKURS UND HERRSCHAFTSRECHTFERTIGUNG

    GALLIEREXKURS UND HERRSCHAFTSRECHTFERTIGUNG   Caesar, Bell. Gall. VI, 11ff   Im Gallierexkurs, beil. Gall. VI,l1,13,20, schreibt Caesar unter anderem folgendes:   In Gallia non solum in omnibus civitatibus atque in omnibus pagis partibusque, sed paene etiam in singulis domibus faationes sunt; eorum hominum ...
Gehen Sie zu referat

Herakles

  Referat3 für Latein: Herakles   (lat. Hercules) Der Name Herakles bedeutet Heras Ruhm. Er war der Sohn des Zeus und der Alkmene, der Gattin des Amphitryon. Hera hasste dieses Resultat eines Seitensprunges und sandte ihm deshalb zwei Schlangen in die Wiege. Er erdrosselte diese mit bloßen Händen. Als ih ...
Gehen Sie zu referat

Latein - Duo muli et latrones

Duo muli et latrones   Duo muli sarcinis gravati ibant : unus ferebant fiscos cum pecunia, alter ferebat saccos multo hordeo. Ille onere dives it celsa cervice, Comes sequitur quieto et placido gradu. Subito latrones ex insidiis advolant Ferroque mulum sauciant, Diripiunt nummos, Neglegunt vile hordeum. Spoliatus igitur cum c ...
Gehen Sie zu referat

Augustus - Alleinherrscher im Deckmantel

Augustus - Alleinherrscher im Deckmantel     1. Lebensdaten - * als Gaius Octavius / Octavianus/ Octavian 23.9. 63 v.Chr. in Velitrae ( Großneffe von Gaius Julius Caesar) - Octavier : römisches Plebejergeschlecht - Schwester Octavia - körperlich eher schwach, oft krank, in jungen ...
Gehen Sie zu referat


Bräuche und Sitten der Römer

Bräuche und Sitten der Römer Zu Hause bei den RömernDie meisten Römer lebten in kleinen Wohnungen oder Häusern mit wenigen Möbeln und Komfort. Ein typischer Tag im leben der Römer begann bei Sonnenaufgang, wenn die Kinder eilig zur Schule liefen und der Vater, wenn er das Glück hatte, Arbeit zu haben, das ...
Gehen Sie zu referat

Catilina

Catilina   Also über die Verschwörung Catilinas möchte ich möglichst objektiv und mit wenigen Worten berichten. Denn diese schlecht Tat ruft mir böse Erinnerungen wach und ist eine neue Gefahr. Über die Sitten dieses Menschen müssen vorher einige Worte dargelegt werden, bevor ich beginne zu berichten. ...
Gehen Sie zu referat

Cicero Anklage gegen Verres

Cicero: Anklage gegen Verres, Buch IV   27] Ich komme nun nicht schon zu einem Diebstahl, nicht zu einer Habgier, nicht zu einer Begierde, sondern zu dieser Art von Verbrechen, in der mir alle Sünden inne zu wohnen scheinen. In dieser werden die unsterblichen Götter gekränkt, die Ehre und der Ruf des Namens des römische ...
Gehen Sie zu referat

Cicero

Kapitel 1:Ich komme nun zu dem, was Verres selbst als eine Liebhaberei bezeichnet, seine Freunde als krankhafte Sucht, die Sizilier als offenen Raub. Mit welchem Namen ich es nennen soll, weiß ich nicht. Ich will euch die Sache vor Augen führen, ihr mögt sie nach ihrem wahren Gewicht, nicht nach dem des Namens beurteilen. Zuerst e ...
Gehen Sie zu referat

Das augusteische Zeitalter

Das augusteische Zeitalter    Julisch-Claudische Dynastie (Stadtrömer)   Augustus 27 - 14 n. Chr. Tiberius 14 - 37 Caligula 37 - 41 Claudius 44 - 54 Nero 54 - 68   Das 3-Kaiserjahr   Galba Otho Vitellius   Flavische Dynastie (Italer) ...
Gehen Sie zu referat


Referate Latein

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum







Neu artikel