REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  



Ein Fisch, der in der Luft ertrunken war

  Ein Fisch, der in der Luft ertrunken war.    Warum schreibt ein Mensch solch ein Satz? Es ist ja logisch, dass die Fische an der Luft sterben. Ich glaube aber, dass er sich nur in der Wortwahl geirrt hat. Es sollte wahrscheinlich heissen:” Ein Fisch, der an der Luft erstickt war”.Na ja, so leicht ist es nicht, di ...
Gehen Sie zu referat

Geburt der Venus von Botticelli

 „Geburt der Venus“ von Botticelli      Zunächst möchte ich über den Künstler berichten. Der richtige Name von Botticelli ist Alessandro di Mariano di Vanni Filipepi. Aber er ist als Sandro Botticelli in die Kunstgeschichte eingegangen. Sandro ist die Kurzform von Alessandro und „il ...
Gehen Sie zu referat

MÄRCHEN

MÄRCHEN    Begriffsdefinition   Der Begriff "Märchen" stammt vom mittelhochdeutschen Wort „maere" ab. "Maere" bedeutet ursprünglich "Nachricht, Kunde, Erzählung.   Heute wird das Märchen definiert als phantastische Erzählung, in der die Grenzen zur Wi ...
Gehen Sie zu referat

Referat Rechtsextremismus

Referat Rechtsextremismus Florian Wilhelms         1. Was sind Rechtsextremismus, Rassismus etc. ? 2. Was sind die Ursachen dafür, und wer ist rechtsextrem? 3. Wie sieht es in Schleswig-Holstein aus ? 4. Wie kann man den Rechtsextremismus bekämpfen ?       ...
Gehen Sie zu referat

Ubersicalismus

  Aufklärung Sturm und Drang Begriffsdefinition „Philosophische Strömung im 17. Und 18. Jh. Die Aufklärung ist der Vernunft verpflichtet. Sie gründet sich auf die Naturwissenschaften und richtet sich sofern gegen jegliche metaphysische Spekulationen und Dogmatik. Ferner vertritt die Aufklärung den G ...
Gehen Sie zu referat


Zeitungen

Zeitungen Einleitung Der Begriff “Zeitung” stammt aus dem Nordgermanischen und steht für Neuigkeit oder Nachricht. Als unverzichtbare “Anweisung und Richtschnur alle Klugheit” empfahl der Dichter Kaspar Stieler die Zeitung der Gesellschaft schon im Jahre 1695. Die Zeitung gewann im Laufe der Zeit immer meh ...
Gehen Sie zu referat

Alphabet - Definition

Ord. Figur Definition Beispiel   Allegorie rational faßbare Darstellung eines abstrakten Begriffs in einem Bild, oft mit Hilfe der Personifikation   K Alliteration Stabreim, gleicher Anlaut der betonten Silben aufeinanderfolgender Wörter bei Wind und Wetter A Allusion Anspielung auf Worte oder ...
Gehen Sie zu referat

Aus dem Leben eines Taugenichts

Aus dem Leben eines Taugenichts  Joseph Freiherr von Eichendorff (1788-1857) wird als Sohn des preußischen Offiziers Adolf v. Eichendorff und dessen Frau Karoline auf Schloss Lubowitz bei Ratibor in Oberschlesien geboren. Nach seinem Schulabschluss in Breslau begann er dann auf Wunsch seines Vaters ein Jurastudium in Halle, das er d ...
Gehen Sie zu referat

Das Epos

Das Epos Literarische Facharbeit zusammengestellt von Maria-Luise Doppelreiter  Begriffe zum Thema "Epos": Das Epos Großform der à Epik: Verserzählung, meist mit einem oder mehreren Helden oder Göttern vor historischem oder mythologischem Hintergrund; die reinste Ausprägung des epischen Stils ...
Gehen Sie zu referat

Der Verdacht

    Buchvorstellung            Autor: Schneeberger Bernhard Klasse: 3 AEB Literat: Friedrich Dürrenmatt Werk: Der Verdacht                             ...
Gehen Sie zu referat


Referate Deutsch

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78







Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum







Neu artikel