REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  




Die Notwendigkeit der Meditation

  Die Notwendigkeit der Meditation   Meditation, dieses Wort ist in meinem Sprachgebrauch ein irgendwie mystisch behafteter Ausdruck. Mir kommt oft vor, daß Meditation etwas ist, das weit weg ist und mit unserer Kultur wenig zu tun hat. Andererseits habe auch ich mitbekommen, daß in unseren Breiten ein regelrechter Asie ...
Gehen Sie zu referat

DIE PHILOSOPHISCHE HINTERTREPPE

„DIE PHILOSOPHISCHE HINTERTREPPE“ WILHELM WEISCHEDEL      „Man kann zur Philosophie nicht nur durch den Vordereingang gelangen, mit großen Bücherregalen und dickleibigen Folianten. Der schnellere Weg führt über die Hintertreppe.“   In diesem Buch wird das Leben und nat ...
Gehen Sie zu referat

Die Stellung der Frau im 18 Jahrhundert

Die Stellung der Frau im 18.JahrhundertDie Entwicklung einer arbeitsteiligen Gesellschaft im 18. Jahrhundert veränderte die Stellung und Aufgaben der Frau. Im 17. Jahrhundert waren die Frauen auch mitverantwortlich für den glimpflichen Arbeitsablauf im Betrieb ihres Mannes,da dieser meistens mit dem Wohnplatz vereint war. Diese Situat ...
Gehen Sie zu referat

Die Zeit der Aufklärung

Die Zeit der Aufklärung   Die Aufklärung ist die Bezeichnung einer geistesgeschichtlichen Epoche des 18. Jahrhunderts in Europa, insbesondere in Frankreich, England und Deutschland. Aus dieser Epoche gingen unter der strengen Maßgabe der Vernunft weitreichende philosophische, soziale und politische Veränderungen herv ...
Gehen Sie zu referat

Ein wenig Philosophie

  Ein wenig Philosophie   „Ein bisschen Güte von Mensch zu Mensch ist besser als alle Liebe zur ganzen Menschheit“. „Manche Lieben zum Beispiel die Indianer, weil sie ihre Nachbarn nicht ausstehen können.“ (das war das Aufsatzthema)   „Ein bisschen Güte von Nachbarn (von Mens ...
Gehen Sie zu referat


Erkenntnistheorie (Epistemologie)

Erkenntnistheorie (Epistemologie)     Die Erkenntnistheorie ist eine philosophische Grunddisziplin, die sich mit der Frage nach den Ursprüngen und Bedingungen, den Prinzipien und Methoden, den Zielen und Grenzen begründeten Wissens beschäftigt. In der zeitgenössischen Philosophie gilt die Erkenntnistheorie als ...
Gehen Sie zu referat

Euthanasie

Euthanasie  Euthanasie bedeutet “Guter Tod” und war in Deutschland lange ein Tabu, weil Hitler den Begriff Euthanasie mißbrauchte. Heutzutage ist das alles, was Sterbenden die Todesquallen erleichtert.   Formen der Sterbehilfe:   1. Passive Sterbehilfe Sie beschreibt das Unterlassen bzw. das Abstellen l ...
Gehen Sie zu referat

Fünf Gründe, warum Galaxien eigentlich nicht existieren können

Fünf Gründe, warum Galaxien eigentlich nicht existieren können Bevor man näher auf die Widersprüche in den gängigen Modellen eingehen kann, muß man sich zuerst die beiden wesentlichen Grundzüge des Universums vergegenwärtigen, nämlich einerseits, daß sich dieses seit seiner Entsteh ...
Gehen Sie zu referat

Hinduismus

Hinduismus    Auszug aus einer Rede Mahatma Ghandis: “Der Hindu ist in religiösen Fragen der toleranteste und weitherzigste Mensch. Seine Religion verkündet nicht einen besonderen Hindu-Gott oder einen besonderen Hindu-Himmel. Gott eist einer, für Hindus so gut wie für Nicht-Hindus. Und jeder gute Mensch k ...
Gehen Sie zu referat

Immanuel Kant Was ist Aufklärung - Ein Programmtext der Aufklärung

Immanuel Kant „Was ist Aufklärung?“ - Ein Programmtext der Aufklärung   Definition nach Kant: „Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstve ...
Gehen Sie zu referat


Referate Philosophie

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel