REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  

Ablauforganisation




Ablauforganisation








1. Einführung in die Ablauforganisation (ALO)


Die ALO beschäftigt sich mit der Aufgabenerfüllung in ihrer räumlichen und zeitlichen Ablauffolge; d. h. mit dem

wo:      in welcher Abteilung oder an welchem Arbeitsplatz

wann:  in welcher zeitlichen Aufeinanderfolge

womit:            mit welchem Arbeitsgegenstand oder Betriebsmittel ein Produkt gefertigt wird.


Die ALO fällt fast ausschließlich in den Bereich der Arbeitsvorbereitung. Sie hat den entscheidenden Anteil an der Gliederung und Normung des Arbeitsablaufs; maßgeblich hierfür sind die Probleme der Arbeitsteilung und wirtschaftlichen Leistungserstellung. Ausgehend von der Aufgabe bestimmt die Arbeitsvorbereitung Reihenfolge und zeitlichen Zusammenhang des Arbeitsprozesses bis zu den kleinsten Arbeitselementen. Auch hier gilt es, allen Mitarbeitern einen gewissen Spielraum der Selbstentscheidung zu erhalten, da persönliche Initiative und Einsatz nicht völlig verloren gehen dürfen. Diese Forderung hat nicht nur wirtschaftliche, sondern ebenso sozialpolitische Aspekte.


Die ALO ist die Ordnung der Arbeitsprozesse; wobei unter Arbeit die Erfüllung von Aufgaben durch Personen und Sachmittel in ihrem räumlichen und zeitlichen Ablauf zu verstehen ist. Die ALO beschäftigt sich mit dem Nach- und Nebeneinander von Arbeitsabläufen. Unter Arbeitsablaufarten verstehen wir das Zusammenwirken der drei Elementarfaktoren (Mensch, Betriebsmittel, Arbeitsgegenstand) zur Erfüllung einer Arbeitsaufgabe. Dies erfolgt in einem Arbeitssystem.


1.1 Das Arbeitssystem

Arbeitsaufgabe

 



Das Arbeitssystem besteht aus sieben Systemelementen:


BM .. Betriebsmittel

BSP:

Arbeitsaufgabe:         beheben einer Reifenpanne

Eingabe (Input):         Auto mit kaputtem Rad

Mensch:                     Fahrer, Mechaniker

Betriebsmittel:                       Wagenheber, Kreuzschlüssel, .

Arbeitsablauf:                        Muttern lockern, Wagen anheben, Rad abziehen und wechseln,

Ausgabe (Output):     fahrbereites Fahrzeug mit kaputtem Reservereifen

Umgebungseinflüsse:            Wetter, Verkehr,



1.2 Voraussetzungen für die Ablauforganisation


a.)   Eine Aufgabenstellung (Zielsetzung): Aufgabenstellung leitet sich von der Zielsetzung ab.


b.)   Kapazitäten (Mensch, Betriebsmittel)


c.)  Eingabe in Form von Material, Energie und/oder technischer Information


d.)   Ausgabe (Produkt- und/oder Dienstleistungen)


Voraussetzungen wie bei der ABO gelten weiter.




1.3 Zusammenhang zwischen ALO und ABO



Bestimmungsgrößen von Handlungen


festgehalten


ABO


in


ALO


Zweck der Handlung (Betriebsziel)






Handlungsträger




Handlungsobjekt (Arbeitsgegenstand)







Abteilung (Rang, Hierarchie




Arbeitsplatz (Ort der Handlung)




Verrichtung (Tätigkeit)




Handlungsergebnis (Produkt, Leistung)























1.4 Regelkreismodell der Ablauforganisation


Dieses soll uns den Zusammenhang der ALO mit der Arbeitsvorbereitung zeigen.

Kunde -

Kaufanfrage


 

 

  Betriebliches Rechnungswesen (Buchhaltung)

Einkauf

 

 

 

 

 




Das Regelkreismodell zeigt die Einbindung der Arbeitsvorbereitung  in die Ablauforganisation.











Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel