REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  

Heibleiter







Heißleiter


Die Abkürzung NTC kommt aus dem englischen und heißt übersetzt "negative temperature coefficient). Man nennt diese Widerstände auch Heißleiter. Dies sind Widerstände, die, im Gegensatz zum PTC, im heißen Zustand besser leiten, als im kalten.

Als Heißleiter - Werkstoff benutzt man Mischungen aus Metalloxyden. Um die Funktionsweise  zu erläutern, muß man das Ionengitter näher betrachten:

Dieses Gitter besteht aus Atomen, die sich mittels Elektronen zu einem Gitter verbunden haben. Doch in diesem Gitter gibt es freie Elektronen, d.h. sie gehören zu keiner Atombindung und können sich frei in diesem Gitter bewegen. Diese Elektronen sind dann die Ladungsträger oder auch Valenzelektronen genannt.

Dieser Heißleiter - Werkstoff hat die Eigenschaft, daß die Atombewegungen bei steigender Temperatur immer geringer wird. In diesem Zustand ist es dann für die Elektronen einfacher, sich im Leiter zu bewegen.


Je höher die Temperatur, um so geringer ist der elektrische Widerstand

Je niedriger die Temperatur, um so höher ist der elektrische Widerstand


Im Gegensatz dazu ist die Atombewegung bei geringerer Temperatur stärker, also ist es für die Ladungsträger schwieriger sich im Leiter zu bewegen.


Ihre Bauformen sind unterschiedlich. Es gibt scheiben- und stabförmige Ausführungen sowie kleine Kügelchen, die zum Schutz einen Glasüberzug erhalten oder in Glas eingeschmolzen sind.













Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel