REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  

Was gibt´s für Alternativen


Was gibt´s für Alternativen ?

Antriebsystem/Kraftstoff
Vorteile
Nachteile
Stand der Forschung/Produktion
Elektromotor
  • keine Emissionen (optimal: Stromproduktion in Windkraftwerken etc.
  • geringe Lärmbelästigung
  • bei Bremsung Umwandlung von Bewegungs- in el. Energie
  • Batterie wiederaufladbar
    geringe Reichweite
  • wenig Leistung
  • Strom oft aus Kohle- oder Kernkraftwerken
  • Längere Ladezeit als Tankzeit beim Verbrennungsmotor
  • Schnellladestationen noch nicht flächendeckend vorhanden
 
  • Fahrzeuge mit Elektromotoren sind auf dem Markt
 
 
Bio-Diesel
  • aus nachwachsendem Rohstoff
  • Abbau von Agrarüberschüssen
  • Abfallprodukt bei Rapsölgewinnung als Viehfutter verwendbar
  • Co²-Kreislauf ist gewährleistet
  • lichte Umstellung von Diesel- auf Bi-Diesel-Motoren
  • der Motor läuft „weicher“
  • Mischbetrieb möglich
  • Keine Schwefeloxidemissionen
 
  • schlechte Infrastruktur
  • zu hoher Flächenbedarf bei hoher Nachfrage (120.000 m² Rapsfelder)
 
  • Fahrzeuge sind auf dem Markt
  •  
Erdgas
    25% weniger Co²-Emissionen als bei Benzin
  • kein Benzol enthalten
  • Kohlenmonoxid- Emissionen geringer als bei Benzing
  • Fast Geruchsneutral
  • Druckgasvariante vorteilhaft, da Infrastruktur gegeben
 



2pt;">
Spezielle Technik erforderlich
  • Methan wird produziert (gering)
  • Stickoxid-Emission ist gleich Benzin
  • Aufpreis für Erdgasauto beträgt 7.000 DM
  •  
    • auf dem Markt erhältlich
    • in vielen Linienbussen in Kombination mit Dieselmotor bereits vorhanden
     
     
     
     
    Brennstoffzelle mit H²
    • guter Wirkungsgrad (Energieausnutzung)
    • keine Abgase bei Produktion von Strom
    • ½ Co²-Emissionen von Benzin (bei Isolations-Verfahren)
    • aber: geringe Co²-Emissionen bei Isolation aus Methanol schließt sich Co²-Kreislauf
    • bei Gewinnung von H² aus Wasser mittels Elektrolyte (bei z.B. Solarstromzuführung) keine Emissionen
     
    • Mitführung von H² im Tank nicht sehr praktikabel, da wegen hohem Druck Wände zu dick
     
    • Wasserstoffautos sind in der Testphase
    • Nanofaserstruktur zur Speicherung von H² wird erforscht, wenn praktikabel kann H² leicht im Auto mitgeführt werden
    Methanol
    • Hohe Energiedichte (49% von Benzin)
    • In Deutschland produzierbar
    • In normalen Motoren einsetzbar
    • Co²-Kreislauf besteht (1/2 Co²-Emissionen von Benzin)
    •  
     
     
    • Reichweite noch zu kurz
      Methanol ist offenbar der Kraftstoff der Zukunft
    Ethanol
      Alle Vorzüge von Methanol
    • Sogar 66& der Energiedichte von Benzin
      Nur in Ländern mit hohem Vorkommen von pflanzlich gewonnenem Alkohol produzierbar (z.B. Brasilien; nicht BRD)
      Da in Deutschland nicht ökonomisch, nur Autos mit Methanol










    Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







    Neu artikel