REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  

MESSUNG VON STRAHLUNG UND AUFGABEN IN DER FEUERWEHR



MESSUNG VON STRAHLUNG UND

AUFGABEN IN DER FEUERWEHR



Die Aufgaben der Feuerwehr bei einem Unfall mit Radioaktiven Stoffen :





Aufspüren der Strahlenquelle

Absichern der Unfallstelle ( Gelände, Strasse, Gebäude )

Probenahme von kontaminiertem Gelände bzw. Materialien

Dekontaminieren ( entstrahlen ) von Menschen, Gelände und Fahrzeugen



Wo wird Kerntechnik angewendet:


Industrie

Medizin

Energiegewinnung

Wissenschaft und Forschung



Wo können  radioaktive Stoffe vorkommen:


  • AKW - Unfall ( z.B. Temelin )
  • Transport von radioaktiven Stoffen für Medizin und Wissenschaft
    • Röntgengeräte
    • Strontium zur Einnahme vor dem Röntgen ( kleine Halbwertszeit )

In der Industrie

o     Schweißnähte bei Gasrohre

o     Auf Autobahnen zur Feststellung der Dicke der Asphaltschicht

o     Bei Bohrfirmen zur Erdschichtbestimmung

Bei Unfällen auf der Straße, beim Transport von radioaktiven Material



Es gibt 2 Strahlenarten:


Teilchenstrahlung

o     Alphastrahlung

o     Betastrahlung



Elektromagnetische Wellenstrahlung

o     Gammastrahlung

o     Röntgenstrahlung



Reichweite und Abschirmung der Strahlenarten:


Strahlenart

Reichweite in der Luft



Abschirmung ( Papier )

ALPHA

einige cm

1 Blatt Papier

BETA

einige m

100 Blatt Papier

GAMMA

100 m - km

10000 Blatt Papier



Wie kann man sich vor der Strahlung schützen:


3 A- Regel:           Aufenthaltszeit ( Zeitliche Beschränkung der Aufenthaltszeit )

Abstand ( Möglichst große Entfernung von der Strahlenquelle )

Abschirmung ( Verwendung von Abschirmwänden aus geeignetem Material )


Abstand:              Quadratisches Abstandsgesetz:

In doppelter Entfernung vermindert sich die Dosisleistung auf 1/4, in der dreifachen auf 1/9 usw.



Was ist die Halbwerstzeit:


Ist jene Zeitspanne, in der die Hälfte einer radioaktiven Substanz zerfallen ist. Nach einer HWZ ist also nur noch 1/2, nach zwei HWZ nur noch 1/4, nach drei HWZ 1/8 usw. vorhanden.



Wie und was wird gemessen:


Gemessen wird die biologische Strahlung die auf den Menschen einwirkt genannt Aquivalentdosis. Die Einheit des Strahlungsdosisäquivalents im Menschen ist das Sievert, früher hieß diese Einheit REM


 Sv     rem


Was heißt Dosis und Dosisleistung:


Dosis: Ist die Wirkung einer bestimmten Strahlenmenge; Einheit: Sievert (Sv)


Dosisleistung: Ist die Strahlenmenge die pro Zeiteinheit aufgenommen wird

( Strahlungsintensität ); Einheit: Sievert/ Stunde (Sv/h)












Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel