REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  

DECKEN


DECKEN


1. Schalung - aus Brettern und Holzplatten, bei häufigerem Einsatz aus

Metall hergestellt, soll Beton in die gewünschte Form bringen


- Die Schalung besteht aus:


der Schalhaut: formt den Beton und bestimmt die Oberfläche

der Unterkonstruktion und der Unterstützung: sollen alle lotrechten und

waagerechten Kräfte sicher aufnehmen, ableiten und so die

Unverformbarkeit der Schalung sichern


- Weitere für die Schalung notwendige Teile sind:


Schalungsträger

- vorwiegend für Wand- und Deckenschalung ,werden aus Holz und Stahl

gefertigt und als Fachwerk und Vollwandträger ausgeführt





Schalungsstützen

- stützen die auf ihnen liegenden Schalplatten, heute werden am

heufigsten Stahlrohrstützen verwandt


Schalungszwingen

- sollen den Schalungsdruck aufnehmen und die Schalung in ihrer

vorgesehenen Lage halten



- Es gibt mehrere Schalungsarten z.B. die Sturzschalung ,die

Deckenschalung ,die Wandschalung und die Stützenschalung


2. Bewehrung - besteht aus Betonstahl, wird als Betonstabstahl,

Betonstahlmatte oder als Bewehrungsdraht hergestellt


- Betonstahlmatten sind werkmäßig vorgefertigte sich kreuzenden

Bewehrungsstäbe

( netzartig )

- Bewehrungstäbe müssen an Enden (Balken - und Deckenauflagern)

verankert sein

( z.B. Haken, Winkelhaken oder Schlaufen)

- für die Bewehrung des Betons verwendet man Stahl mit kreisförmigen

Querschnitt und glatter gerippter oder profilierter Oberfläche


3.Decken- und Treppenkonstruktionen:




Treppen : Nach der Konstruktion unterscheidet man Treppen mit

unterstützten und freitragenden Stufen. Stufen können durch Mauerwerk,

Wangen , Balken oder Platten unterstützt werden. Freitragende Stufen

sind einseitig in die Treppenhauswand eingespannt.


Decken :


Massivdecken aus Stahlbeton werden in drei Gruppen eingeteilt:

Plattendecken, Balkendecken und Plattenbalkendecken.

Stahlbetonrippendecken sind eine besondere Form der Plattenbalkendecke

und können mit

oder ohne Füllkörper hergestellt werden. Die Füllkörper vereinfachen die

Schalarbeit.

Stahlbetonrippendecken haben einen lichten Abstand der Rippen von

höchstens 70 cm.

Massivdecken sowie Stahlbetonrippendecken können einachsig oder

zweiachsig gespannt sein.

Die Lasten werden also auf zwei gegenüberliegende oder über alle

unterstützenden

Deckenränder abgeleitet.













Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel