REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  



Immanuel Kant Was ist Aufklarung - Ein Programmtext der Aufklarung



Immanuel Kant  "Was ist Aufklärung?" - Ein Programmtext der Aufklärung


Definition nach Kant: Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit.
Unmündigkeit
ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines andern zu bedienen. Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! ist also der Wahlspruch der Aufklärung."




1. Welche Faktoren benennt Kant als Ursachen dafür, dass der von ihm geforderte "Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit" noch nicht ausreichend verwirklicht worden ist?

Faulheit und Feigheit

es ist bequem, unmündig zu sein ("ich brauche ja nicht selbst zu denken, wenn es andere für mich tun")

viele halten den Weg zur Unmündigkeit für beschwerlich und gefährlich, weil ihnen ihre Vormünder die angeblichen Gefahren vor Augen führen

die Unmündigkeit ist beinahe zur Natur geworden; ungewohnt, sich des Verstandes zu bedienen => schwierig, sich zu befreien


2. Diskutieren sie darüber, inwieweit Kants Forderungen nach einem aufgeklärten Zeitalter in unserer Zeit erfüllt sind. (in Deutschland)

selbstständiges Denken wird in der Gesellschaft vorausgesetzt (z.B. am Arbeitsplatz)

Presse-/Meinungsfreiheit

Menschenrechte: Jeder einzelne Mensch wird als Individuum geachtet

die Menschen gehen auf die Straße, um zu demonstrieren und ihre eigene Meinung zu vertreten



"Wunder" werden wissenschaftlich erklärt


3. Wie wird der Begriff "Aufklärung" im heutigen Sprachgebrauch benutzt?

Der Begriff wird heute hauptsächlich im Sinne "sexuelle Aufklärung" verwendet.

Wie erklären Sie sich die Bedeutungsänderung?

Die ursprüngliche Bedeutung ist nicht mehr aktuell und wird daher nicht mehr verwendet (Menschen sind schon "aufgeklärt" im ursprünglichen Sinne)

Heutzutage andere Verwendung des Begriffs in bestimmten Bereichen, wo eine Aufklärung noch erforderlich ist (Tabuthema, z.B. Sexualität)


4. Informiert (euch) über Kants Leben.

Immanuel Kant, 22.04.1724 - 12.02.1804

einer der wichtigsten deutschen Philophen

lebte, studierte (hauptsächlich Physik, Mathe) und lehrte in Königsberg

1755 promovierte er im Fach Philosophie

wendete sich gegen Grundsätze der Kirche, weil die Normen von der Vernunft geschaffen werden sollen
1793: Veröffentlichung der Schrift "Die Religion innerhalb der Grenzen der bloßen Vernunft" => Lehr- und Publikationsverbot vom preußischen König (nach dessen Tod 1797 wurde es aufgehoben)












Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen