REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  

Deutsch - Die Physiker




Die Physiker


Dürrenmatt:

geb. am 5.1.1921 in Konolfingen bei Bern in der Schweiz.

Vater: Priester

studierte Naturwissenschaften, Philosophie und Germanistik.




Arbeit und Leben als freier Schriftsteller

1946-48 in Basel

1948-1952 am Bielersee

1969 Ehrendoktortitel der Universität Philadelphia

Starb 14.2.1990

Schrieb tragische, komische, ironische und auch spannende Romane.

Die Physiker 1961 geschrieben, erschienen 1962


Ort der Handlung:

Villa der adeligen Arztin


Personen:

Herbert Georg Beutler: genannt Newton

Ernst Heinrich Ernesti: genannt Einstein

Johann Wilhelm Möbius = Ill in Besuch der alten Dame

Fräulein Dr. Mathilde von Zahnd: leitende Arztin der Psychatrie  = Claire Zachanassian


Handlung:

Johann Möbius entdeckt die Lösung des Problems der Schwerkraft und hat eine einheitliche Theorie der Elementarteilchen aufgestellt

Hält die Welt nicht für reif genug für seine Entdeckungen => möchte sie schützen

Deshalb spielt er einen Verrückten,sagt, ihm erscheine König Salomon => wird in die Klinik von Mathilde von Zahnd eingeliefert.

Bald tauchen zwei weitere, anscheinend Verrückte auf:

Herbert Georg Beutler, überzeugt davon Newton zu sein, Wahrheit: Alec Kilton vom Geheimdienst.

Joseph Eisler, gibt sich als Ernst Heinrich Ernesti aus, ebenfalls vom Geheimdienst, aber: anderes Land. Glaubt angeblich Einstein zu sein

Rollen sehr gut, glauben auch nicht aufzufallen, möchten Möbius beschatten um an die Formeln zu kommen

Ermittler wissen nichts voneinander, beide wollen Entdeckungen von Möbius für ihr Land benutzen

Arztin hat die Wahrheit erfahren, und hetzt jedem Krankenschwester auf den Hals, soll sich als Geliebte ausgeben um Opfer auszuhorchen.




Die Ermittler glauben die Schwester ist die einzige die Wahrheit weiß, deshalb werden sie umgebracht

Möbius erdrosselt die dritte weil sie ihn für einen hervorragenden Wissenschaftler hält,der nur nie entdeckt wurde. Sie möchte die Manuskripte einem Professor geben => Plan wäre geplatzt

Nach dem Tod der Schwestern werden Pfleger, Ex-Profi-Boxer eingestellt,als Tarnung, als wüsste die Arztin nicht Bescheid.

Die Morde gehörten zu dem Plan der Arztin, da sie jetzt alle Macht über die Physiker hat. Jeder hält sie für endgültig verrückt und kaum jemand glaubt ihnen noch.

Arztin gab Möbius schon seit vielen Jahren Betäubungstabletten und kopierte dann seine Manuskripte. Sie hat damit riesige Fabriken aufgebaut und beherrscht die ganze Welt.

Mathilde von Zahnd ist einzige richtig Verrückte, sie glaubt ihr erscheine König Salomon.

Bei einem gemeinsamen Essen geben erst Newton dann Einstein ihre wahre Indentität zu erkennen. Sie versuchen Möbius von jeweils ihrem Land zu überzeugen.

Doch Möbius hat nach dem Mord alle Aufzeichnungen verbrannt.

Sie beschliessen für immer in der Anstalt zu bleiben.


Interpretation:

Dürrenmatt zeigt, dass man oft zwischen Schauspielerei und Wahrheit nicht unterscheiden kann

Er übt Kritik wie in vielen seiner Bücher am Materialismus, Kapitalismus und an der Gesellschaft allgemein. => die reichsten sind nicht immer die klügsten und besten, die wesentlichen Dinge kann man nicht erkaufen.

Aber die Welt hängt ab von den Reichen.

Oft wird hervorgehoben, dass vorhandenes Wissen sehr schwer ist geheimzuhalten.

Zuviel Wissen kann sehr gefährlich sein für die ganze Welt, wenn es in die falschen Hände gerät. Man

merkt oft erst später dass es schädlich ist.

In den Text kann man sehr viel reininterpretieren. Es ist kaum möglich eine einheitliche Interpretation zu finden, weil jeder die Dinge anderst betrachtet.

Buch gut zu lesen, weil verständliche Sätze, es ist sehr aktuell,weil es heutige Probleme anspricht

z.B.Atomenergie, was immer wichtiger wird.

Ich fand das Buch gut, weil es eine Mischung aus Komödie und Teilen eines Krimis ist.


10.Klasse Gymnasium Buchvorstellung in Deutsch










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel