REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  

Durrenmatt Die Physiker




Dürrenmatt:  Die Physiker


In der psychiatrischen Klinik wurden 2 Krankenschwestern erdrosselt. Aus diesem Grund ist der Inspektor in der Klinik. Weil man weiss, dass die 3 Patienten, namentlich Möbius, Einstein und Newton, die Mörder sind, berfragt der Inspektor die Oberschwester nach den Personalien der Täter und vernimmt den letzten, Einstein.Da die Befragung nichts ergeben hatte, spricht er nochmals mit der Frau Doktor, dann geht er.

Noch am gleichen Tag kommt die Ex-Frau Möbius' mit den 3Kindern und dem neuen Mann auf Besuch. Sie offenbart ihm, dass sie auf die Marianen ziehen werde. Möbius rastet aus und verjagt seine Familie. Die letzte Krankenschwester beruhigt ihn. Sie gesteht ihm ihre Liebe, aus diesem Grund erdrosselt er sie. Wieder ist die Polizei im Haus.

Auf Anordnung des Staatsanwaltes werden die Patienten nun von 3 Boxmeistern betreut. Als sie unter sich sind, entpuppen sich Newton und Einstein als Agenten verschiedener Geheimdienste. Die zwei wurden auf Möbius angesetzt, weil er eine neue und revolutionäre Physik gegründet hat. Sie diskutieren, auch mit Waffen, in welches Land er gehen soll, treffen jedoch keine Entscheidung. Möbius gesteht, dass er sein Werk verbrannt hat. Sie entscheiden sich, in der Irrenanstalt zu bleiben, da dies der einzige Weg ist die Welt vor jener Physik zu bewahren.




Die drei wurden jedoch abgehört, das Haus umstellt und die Physiker entwaffnet. Die Arztin gesteht ihnen, dass sie Kopien von Möbius' Werk angefertigt und Fabriken eröffnet hat. Sie sagt auch, Salomon hätte ihr befohlen, die Weltherrschaft an sich zu reissen. Darauf erklären sie sie für verrückt. Sie geht.

Die Physiker stellen sich als Möbius, Newton und Einstein vor, gehen dann in ihre Zimmer. Einstein geigt.


Dürrenmatt


Dürrenmatt wurde 1921 in Konolfingen als Sohn eines Pfarrers geboren. Er war der Enkel von Ulrich Dürrenmatt. Er studierte in Bern und in Zürich Literatur, Philosophie und Naturwissenschaften und arbeitete danach als Graphiker, Journalist und Gabarettist. Er bekam 1968 den deutschen Bücherpreis. Dürrenmatt starb 1990 in Neuchatel. 










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel