REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  

Roman Der Richter und sein Henker - Friedrich Durrenmatt











Friedrich Dürrenmatt


"Der Richter und sein Henker"


Roman


__________ ______ ____ __________ ______ ____ _____________



In dem Roman "Der Richter und sein Henker", von Friedrich Dürrenmatt, ermittelt ein Kriminalkommissar in einem Mordfall. Der Ermordete, Polizeileutnant Schmied, wurde in seinem Wagen aufgefunden. Erschoßen wurde er mit einem Armeerevolver. Kommissar Bärlach zieht auf Grund seiner schweren Krankheit bei diesen Ermittlungen Inspektor Tschanz hinzu. Alleine würde er diesen Fall nichtmehr durchstehen. Tschanz, ein energischer junger Mann, sieht in diesem Mordfall seine große Chance. Er möchte auch einmal einen schwierigen Fall aufklären, um befördert zu werden. Im Laufe seiner Ermittlungen stößt er auf einen Großindustriellen namens Gastmann. Dieser hält oft Versammlungen mit einflußreichen Leuten ab. Als Bärlach und Tschanz in der Nacht einer solchen Versammlung das Haus Gastmanns untersuchen wollen fällt den Kommissar ein Wachhund an. Tschanz rettet dem Kommissar das Leben indem er die Bestie mit seinem Revolver erlegt. Bärlach blieb zum Glück unverletzt. Bei diesem Zwischenfall lernen sie einen Nationalrat kennen der ihnen den Rat gab einen Schriftsteller zu verhören. In der folgenden Nacht bricht Gastmann bei Bärlach ein und raubt ihm seine Beweise. Doch kann Gastmann ohne Probleme mit den Beweisen entkommen. Das Verhör des Schriftstellers am nächsten Tag bringt Bärlach nicht weiter. Erschöpft läßt sich Bärlach nach Hause fahren, und legt sich von Schmerzen geplagt nieder. Mitten in der Nacht wird Bärlach ein zweites mal heimgesucht. Doch er kann den Einbrecher verjagen, indem er in das Fenster schießt. Am nächsten Morgen nimmt er sich Urlaub und bestellt sich ein Taxi, daß ihn zum Bahnhof bringen soll. Als er einsteigt, sitzt Gastmann im Wagen. Er redet mit Bärlach, und als dieser beim Bahnhof aussteigt, sagt er zu Gastmann, daß er ihn schon längst gerichtet hat und ihm heute seinen Henker schicken wird. Zur selben Zeit macht sich Tschanz auf den Weg um Gastmann zu verhaften. Als er in dessen Haus eintritt, tötet der Inspektor Gastmann und seine Diener in einem Feuergefecht. Tschanz behauptet stolz den Fall gelöst zu haben.




Am Abend wird er von Bärlach zum Essen eingeladen. In diesem Gespräch überführt Bärlach den richtigen Mörder von Schmied. Tschanz tötete ihn aus Eifersucht. Doch Bärlach schickt Tschanz weg. Am nächsten Morgen erfährt er, daß Tschanz in seinem Wagen vom Zug erfaßt worden ist. So richtete sich der Henker selbst.















Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel