REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  

Referat der Expressionismus


Der Expressionismus


allgemein: -franz. expression 'Ausdruck'

-zu Beginn des 20.Jh. um 1905/06 auftretende Stilrichtung

-aufgetreten in Literatur und bildender Kunst

-gekennzeichnet durch die Abkehr von der objektiven Weltdarstellung




-Expressionismus war Reaktion auf Naturalismus und Impressionismus


Literatur: -in der Zeit zwischen 1910-1925

-vor allem in Dtl. entstanden aufgrund der Situation vor, während und nach dem 1.WK

-E. war keine einheitliche Strömung

-einer oft karikierten Bürgerlichkeit, demm Materialismuns und der    Mechanisierung des Lebens stellte man die Forderung nach einer Erneuerung des Menschen (dessen Eigenschaften und Denkweise), nach Verbrüderung und Menschenwürde entgegen

-es kam dabei zu Resignation, sowie zu Forderungen zur polit. Umwälzung

-E. ist: der Ausbruch aus den Konventionen (=Förmlichkeiten) von Kunst und Leben, ein ekstatisches (=höchste Begeisterung) Lebensgefühl, Schrei nach innerer Wahrheit

-Künstler versteht sich als Prophet um die neuere bessere Welt zu verkünden

-Abwendung des E. von herkömmlichen Stil- und Gestaltungsmitteln


Lyrik: -R. Schickerle schrieb zeitkritisch in seinen Werken

-T. Däubler schrieb gedankenschwer und phantasievoll

-G. Trakl schrieb schwermütig

-G. Heym und E. Stadler schrieben voll Barocker Dämonie





Einteilung der Werke in verschiedene Themenbereiche:

1.)Form und Wollust

-Georg Heym(1887-1912) Tagebücher

-Ernst Stadler(1883-1914) 'Form ist Wollust' ;'Der Spruch'


2.)Erlebnis Stadt

-Oskar Loerke(1884-1941) 'Blauer Abend in Berlin'(1911)

-Georg Heym 'Die Stadt'(1911)

-Karikaturen von Ludwig Meidener(1884-1966) 'Potsdamer Platz'(1913)

und George Grosz(1893-1959) 'Friedrichstraße'(1918)


3.)Weltende und Krieg

-Jakob van Hoddis(1887-ca.1942)'Weltende'(1911)

-Georg Heym'Der Krieg'(1912)

-Georg Trakl(1887-1914)'Grodek'(1914)


4.)Ich und die Welt

-Kurt Heynicke'Gedicht'(1917)










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel