REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  

Die Schnittstellen


Die Schnittstellen


Was sind Schnittstellen?

Schnittstellen sind Verbildungspunkte zwischen Rechner und den Geräten wie Tastatur, Maus, Bildschirm, Drucker und Scanner. Sie werden hinten am Rechner angeschlossen.



Parallele Schnittstelle:

Dies ist der 25polige Anschluss. Hier wird der Drucker angeschlossen. Hier werden Bit für Bit übertragen. Das Anschlusskabel sollte nicht länger als 6 Meter sein, da es sonst zu Kommunikationsproblemen führen kann.





Serieller Anschluss:

Dies ist der 9polige Anschluss. Hier werden z.B. Maus, Modem und Grafiktablett angeschlossen. Dieser Anschluss ist etwas langsamer als die Parallele Schnittstelle. Die Einzelnen Bits werden nacheinander übertragen. Beim Seriellen Anschluss sollte das Kabel nicht länger als 15 Meter sein.


Rundstecker und PS/2 Anschluss:

An dem 5poligen Rundstecker wurde früher die Tastatur angeschlossen. Heute ist der Rundstecker etwas kleiner und 6polig. Er wird PS/6 Anschluss genannt.


Bildschirmanschluss:

Der Bildschirmanschluss sieht ähnlich aus, wie die Serielle Schnittstelle. Er hat 14 Stifte.



Gameport- Anschluss:

Am Gameport- Anschluss kann ein Joystick angeschlossen werden. Er hat 15 Stifte.





USB- Anschluss

Der USB- Anschluss ist eine sehr praktische und schnelle Schnittstelle. Bei USB gibt es einige Vorteile:

Man kann die während des Betriebs an- und abstecken.

Meistens wird das entsprechende Programm schon geladen, wenn man z.B. die Digitalkamera anschließt.



An einem Anschluss können gleichzeitig bis zu 127 Geräte angeschlossen werden, allerdings werden dazu mehrere USB-Hubs gebraucht.

Es werden in der Sekunde bis zu 1,5 Megabyte übertragen.


Seit April gibt es schon USB 2 es ist 40 mal schneller (also 60MB in der Sekunde) als USB 1.1.





Firewire:

Firewire ist ein schnellerer Anschluss als USB 1.1, überträgt bis zu 50 MB in der Sekunde. Es können bis zu 60 Geräte gleichzeitig angeschlossen werden. Bald wird der Nachfolger 1396B auf den Markt kommen. Er überträgt 100 MB in der Sekunde.


Beim Kauf von Kabel sollte man auf die Stifte achten. Z.B. die serielle Schnittstelle am PC wird sie als Männlich bezeichnet, da die Kontaktstifte herausragen, da die Kontaktstifte herausragen. Die Kontaktlöcher werden also weiblich bezeichnet. Außerdem sollte man beachten, wie viele Stifte der Stecker besitzt.












Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel