REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  

Knudsen




Knudsen


Aufgabe: Charakteristik / Beziehung zu seiner Frau

zum Jungen

zur Partei

Wahrnehmung des lesenden Klosterschülers

seine Handlungsmotive






Charakteristik :


Außerlich


Heinrich Knudsen                                   (S.52)

Kutter "Pauline" bzw. Rerik 17              (S52)

Mitglied der Partei                                  (S.12)

Raucher                 (S.14)

Verheiratet mit Berta

Wohnhaft in Rerik

Fischer

Nase sticht nicht hervor                          (S.48)

Braunes, bartstoppeliges,

wettergegerbtes Fischergesicht              (S.48)

Kleine, scharfe, blaue und

ausdruckslose Augen                              (S.48)

Hartes flächiges Gesicht                         (S.48)



Charaktereigenschaften


frustriert (Partei)             (S.12)

stur (S. )

mißtrauisch                      (S.49)

ungläubig                         (S.51)

liebevoll                           (S.14)

besorgt                             (S.14)

niedergeschlagen             (S.14)

haßerfüllt (Gregor)          (S. )

vorsichtig                         (S.14)

Ambivalenz                     1. Rücksichtsvoll (Berta) 2. Rücksichtslos (Helander) (S.55 / S.30 )

egoistisch   hinterlistig ( hat angst will Klosterschüler über Bord werfen S.134 ) = unzuverlässig

wird verkannt                   (Junge) : er ist nur ein Erwachsener, tut immer nur das selbe, keine neuen Ideen (S.46)

hilfsbereit                        unfreiwillig aber nach dem Vorfall mit Gregor einsichtsvoll und hilfsbereit

nachdenklich                    Partei = mehr Lust an Liebe mit Berta (S.85)

lustvoll                             Betreff Berta (S.85)

einfühlsam                       (siehe oben)

ängstlich

einsichtsvoll



Beziehung zu Berta


liebt sie

hat angst um sie , da sie Anderen sie zu den Irren stecken wollten

empfindet sie als "freundlich und sanft, eine gute Frau"

empfindet sie nicht als irre

hängt an Berta




angst auf See zu fahren, möglich sie bei Rückkehr nicht mehr vorzufinden

setzt sich für sie ein  (Arzt bitte er um Hilfe)

denkt das sie Berta als Waffe gegen die Partei gebrauchen

sie hat ein freundliches lachen und ein hübsches Gesicht

sie macht ihm Proviant / versucht sie glücklich zu machen indem er über ihren Witz lacht

(S.14)


wartet bis Berta eingeschlafen ist bevor er das Haus verläßt

sie machen immer noch lang und intensiv Liebe

führen dabei lange Gespräche

er ist besorgt und nachdenklich was ist wenn er wider zurück kommt

sieht sie gerne an und liebt ihre langen blonden haare wie sie über ihre schultern liegen, als sie schläft

(S.48)



Beziehung zum Jungen


obwohl eine Abhängig beider vorhanden ist, gibt es eine krasse Abstufung, der Junge ist davon überzeugt er hätte schon alles bei Knudsen gelernt, empfindet ihn als langweilig und Ruine orientiert, er ist nur ein erwachsener der immer das selbe tut.

Der Junge stellt Knudsen keine Fragen, da er immer so mürrisch ist, Knudsen gibt eh keine Antwort

Ansonsten wird in dem Buch, meines Wissens nach, keine weiter Auskunft über sie gegeben.



Beziehung zur Partei


er ist ein frustriertes Mitglied der Partei

Haßt die Partei                                                      (S.31)

Er bildet Einergruppe, der Partei in Rerik           (S.13)

Fühlt sich von Partei im Stich gelassen               (S.136)

"die Partei kann mich am Arsch lecken"                        (S.12)

will Abschied von Partei hinauszögern               (S.85)

bringt Lust am leben und am Sex mit Partei in Zusammenhang          (S.85)

diese soll die letzte Fahrt für Partei sein                         (S.85)

er war sehr Politisch engagiert



Wahrnehmung des Klosterschülers


nennt ihn Götzen

fragt sich wofür eine Aktion für so eine Holzfigur gut sein soll

der Klosterschüler scheint ihm egal zu sein

da Knudsen unreligiös ist, findet er keine Bezug zur Figur

will sie über Bord werfen

ich denke er kann sich nicht, wie Gregor und der Junge mit dieser Figur identifizieren, weil kein Bezug besteht.


Sein Handlungsmotive


Angst Berta zu verlieren, sie nicht mehr vorzufinden oder sie zu gefährden

Haß gegen die Partei

Haß gegen Gregor

Einsicht das sie alle Abhängig von ihm sind

merkt das er Gebraucht wird

möglicher weise auch sein Gewissen










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel