REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  

Rhetorik, Argumentation und Prasentation




Thema 2:

Seminare über Rhetorik, Argumentation und Präsentation stehen hoch im Kurs. Wie wichtig ist es Ihrer Meinung nach, sich in der heutigen Gesellschaft überzeugend ausdrücken zu können?



Schon in der Antike wurden durch mitreißende Ansprachen Siege errungen. Dichtung, aber auch Ausdruck und Formulierkunst wurde geübt und sehr geschätzt. Doch ist in der heutigen Zeit Rhetorik noch brauchbar und zeitgemäß? Ist die Lehre vom Reden nicht altmodisch im Hinblick auf die vielfältigen technischen Errungenschaften? Anscheinend nicht, da Seminare, Workshops und Kurse über die Themen Rhetorik, Argumentation und Präsentation boomen. Doch woran liegt das, daß diese alten Lehren sich nach wie vor so starken Zuspruchs erfreuen?





In der heutigen technisierten Welt könnte man meinen, daß die Kommunikationsfähigkeit der Menschen immer mehr abnimmt. Jeder zieht sich vor seinen Computer zurück, nicht zuletzt wegen der neuen Arbeitsweise Teleworking. Die Menschen vereinsamen und sind zusehends unfähiger, sich zwischenmenschlich auszudrücken und mitzuteilen.

Durch die Konzentration auf die Technik tritt der Mensch in den Hintergrund. Es sind wirtschaftliche Kennzahlen interessant, technische Koeffizienten, aber nicht das Charisma oder die Überzeugungskraft eines Firmenchefs.

Doch auf den zweiten Blick ist dem nicht so. Sicherlich hat sich die Umwelt sehr geändert. Doch durch die heutigen Möglichkeiten wird die Kommunikation gefördert, und darum sind auch Fähigkeiten wie Rhetorik oder Präsentation nach wie vor wichtig. Gerade dadurch, daß der Mensch durch die Technik in den Hintergrund tritt, ist die Art wie er auftritt und sich verständigt wichtig. Denn es ist ja letztlich der Mensch, der die Technologie für andere entwickelt, aber auch anpreist, vermarktet und erklärt.

Denkt man an das neue Medium Internet, so bemerkt man, daß eine gute Aufmachung und eine interessante Präsentation wichtig sind für das Verständnis und weiteres Interesse. Aber wenn ein Problem auftritt, dann muß immer noch der Webmaster mit guten Erklärungen und Tips herhalten. Der boomende Sektor im Internet sind Chat-Foren, Rollenspiele und Newsgroups. Also geht es doch nicht darum, allein am PC zu hängen, sondern die Menschen wollen sich austauschen.

Aber auch in den Unternehmen weht ein neuer Wind. Es wird immer wichtiger, sich mit starker Persönlichkeit und Image zu präsentieren. Gute Kennzahlen ja - aber einen guten Namen oder Slogan benötigt man genauso. Im Geschäftsleben werden nach wie vor durch Gesprächstaktiken und Diskussionsfähigkeit Siege errungen, auch wenn heute die Diskussionen mittels Video-Konferenz-Technologie stattfinden und die Kontakte mit Handy oder e-mail geknüpft werden. Wenn der Mensch sich nicht auszudrücken weiß, ist er auch mit allen neuen Technologien verloren.

Techniker und Wissenschaftler, die ihre Idee nicht entsprechend vermarkten und Kontakte knüpfen können, haben keine Zukunft.

Auf dem großen Gebiet der Rhetorik und Präsentation hat sich auch viel geändert. Ohne Flip-Chart, Power-point-Präsentationen, mittels PC hergestellte und mit Bildmaterial angereicherten Overheadfolien, Video oder PC- Animationen läuft keine moderne und gute Präsentation mehr ab. Es ist wichtig, die neuen Technologien einzubinden und zu wissen, wie man sie richtig verwendet. Zu warnen ist vor einer Übertechnisierung, denn nach wie vor ist es der Mensch, der mit den richtigen Gesten und der Wortwahl, aber auch dem gezielten Einsatz der Hilfsmittel, seine Hörerschaft mitreißt.




Gerade in der Arbeitswelt kommen die neuen Entwicklungen am technischen Sektor zu tragen, und deshalb hat sich viel geändert. Ein Mensch, der nicht mit dem PC umgehen kann, hat vielerorts keine Chance. Doch trotz der Computerisierung und  Technisierung der Arbeitsplätze, ist Teamwork die produktivste Form der Zusammenarbeit. Darum fördern auch viele Firmen die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter auf diesem Gebiet. Auch für das gute Firmenklima und Arbeitsklima ist das Wissen um den richtigen Umgang mit den Mitmenschen wichtig. Früher waren spezielle Fachkenntnisse gefragt, aber dies unterstützt heute der Computer, jegliche Information ist auch im Internet zu finden. Fachkenntnisse sind nach wie vor wichtig, doch der typische ´´Fachtrottel´´ ist nicht mehr gefragt. Schon beim Vorstellungsgespräch ist es viel wichtiger, wie man sich präsentiert, wie man mit Problemen umgeht. Die ganze Erscheinung und Selbstsicherheit werden bewertet. Auch später, wenn man dann eingestellt ist, sind vor allem ganzheitliches Denken, Emotionale Intelligenz und der richtige Umgang mit Arbeitskollegen, Vorgesetzten oder Untergebenen wichtig.

Darum denken immer mehr Menschen um. Sie belegen Kurse der Themenbereiche Feedback nehmen/geben, Emotionale Intelligenz, Verhandlungstechnik, erfolgreiches Präsentieren, Mitarbeitermotivation


Ich bin der Meinung, daß gerade in der heutigen Zeit, Techniken wie oben angeführt, immens wichtig sind. Die Gesellschaft verändert sich in Richtung Kommunikationsgesellschaft. Und deshalb sind kommunikative Fähigkeiten sehr gefragt. Durch die Möglichkeiten der neuen Technologien, hat der Mensch mehr Möglichkeiten, doch diese muß er auch sinnvoll einbinden. Darum ist es immer noch oder wieder wichtig sich in Richtung Rhetorik weiterzubilden. Es werden immer die Sprache und unsere Gesten sein, die uns in Kontakt mit der Umwelt bringen. Ich glaube, daran wird sich in nächster Zeit nichts ändern, sehr wohl aber in den Mitteln und Möglichkeiten der Kontaktaufnahme.












Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel