REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  

Was geschieht bei einem Strahlenunfall in der Schule



Was geschieht bei einem Strahlenunfall in der Schule


Bei einer Verstrahlung der Gefährdungsstufe 1


Hier ist die Weiterführung des Unterrichtes unter bestimmten Einschränkungen möglich. Es muß aber der Unterricht im Freien abgesagt werden; sowie ein Aufenthalt im Freien während der Pausen unterbleiben.


Bei einer Verstrahlung der Gefährungsstufe 2 bis 4


Da hier eine relativ hohe Strahlenbelastung zu erwarten ist, sollte ein Aufenthalt im Freien unterbleiben. Bei einem Aufenthalt in der Schule ist die Ausgabe von KaliumJodidttabletten vorzubereiten. Die Tabletten dürfen aber nur nach ausdrücklicher Anordnung durch die Gesundheitsbehörde an Schüler mit einer Einverständniserkläklrung der Eltern ausgegeben werden.





ALARM: "So wird man informiert"


Im Anlaßfall tritt ein staatliches Krisenmanagement  zusammen. Die Aufgabe des Krisenmanagements ist es Verhaltensanweisungen für die Bevölkerung herauszugeben.


Österreich hat als erster Staat Europas ein flächendeckendes Strahlenfrühwarnsystem mit 336 Meßstationen errichtet. Damit ist die sofortige Erkennung von Fällen großräumiger Verstrahlung in Österreich möglich.


Auf diese wichtigen Durchsagen wird man durch drei verschiedene Sirenensignale hingewiesen:


Warnung: Ein drei Minuten gleichbleibender Dauerton.


Alarm: Eine Minute auf- und abschwellender Dauerton.




Entwarnung: Ein eine Minute gleichbleibender Dauerton.


Wie kann man sich vor Strahlung schützen


Radioaktive Stoffe befinden sich zunächst gebunden als Gas oder Staubteilchen in der Luft. Daher ensteht die gefährlichste Belastung zu Beginn eines Unfalls durch das Einatmen von radioaktiver Luft, deshalb muß man Fenster und Türen mit Klebeband abdichten. Dies ist eine sehr wirksame Methode, die aber auch sehr gefährlich werden kann, wenn sich Kohlendioxid bildet. Deswegen ist es wichtig sofort nach dem Durchzug der radioaktiven Wolke zu lüften.


Was sollte man tun wenn man mit radioaktivem Regen in Berhührung gekommen ist


Falls man sich während des Durchzuges der radioaktiven Wolke im Freien befindet, sollte man sich ein befeuchtetes Tuch über Mund und Nase legen. Wenn man in den radioaktiven Regen gekommen ist, ist es wichtig die Oberbekleidung vor der Tür abzulegen. Außerdem muß man die Schuhe vor der Tür ausziehen. Danach sollte man duschen, um Haare und ungeschütze Körperteile zu reinigen.










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel