REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  

Thailand Ridgeback als unser Haustier






Referat: Thailand Ridgeback als unser Haustier                              


Alle Hunderassen stammen vom Wolf ab.

Der Hund ist seit 7000 v.Chr das Haustier der Menschen.

Man unterscheidet rund 300 Rassen von Hunden. Eine davon ist der Thai-Rdg.


Anforderung an das Haustier Hund in unserer Familie:





-Die Größe ca. 50-60cm (Schulterhöhe) -> ist ideal, weil "Wohnung,     Stadt, Transport, Urlaub"

-Keine Veränderungen durch kupieren beim Züchter -> Früher Ohren, Schwanz.

-Stehohren -> Krankheiten (Parasiten) bei Hängeohren. Cocker Spaniel

-Lange Lebenserwartung 15-18 Jahre -> Familienmitglied. z.B. Rottweiler Boxer, Schäferhund 8 - 10 Jahre.

-Kurzhaarig -> Fellpflege, Haltung in der Wohnung.

-Charaktereigenschaften -> gutmütig, verspielt

-Keine überzüchtete Rasse -> Krankheiten (HD Hüftgelenksdysplasie Mißb. des Hüftgelenkes z.B.: Schäferhund)

-Keine sogenannte Kampfhundrasse -> wegen Vorurteilen in der Bevölkerung.

-Der Hund sollte von Natur aus möglichst wenig oder gar nicht bellen.



Will man all diese Anforderungen erfüllt haben, dann kommt nur eine Hunderasse in Frage der Thailand Ridgeback.


Der T.Rdg. stammt aus dem Osten Thailands nahe zu der Grenze zu Kambodscha und wurde schon vor 350 Jahren als Wach- und Begleithund gehalten. Er hat einen Kamm auf dem Rücken, den so genannten Ridge (schmaler Streifen des Felles von den Schultern mit entgegengesetzter Haarrichtung).

Diesen Hund gibt es in versch. Farben:

braun, schwarz und blaugrau.

Die Augen sind bernsteinfarben und mandelförmig.

Schulterhöhe. ca. 52-61 cm.

Das Gebiß ist ein Scherengebiß -> Weil Ober- und Unterkiefer wie eine Schere arbeiten.

Er gehört zu den Urhunderassen in T. deshalb ist der T.Rdg. wenig durch Zucht verändert bzw. geschädigt worden.

Er hat Stehoren und seine Rute ist nicht kupiert.

Die Zehen sind mit schwarzen Krallen besetzt, und mit Häuten verbunden. Auf der Zunge sind schwarze Flecken zu finden.

Der Hund ist nur eigenwillig, wenn es regnet. sonst ist er gutmütig, neugierig, lernfähig und verspielt. Er hat eine schnelle Auffassungsgabe.



Als Welpe ist sein Fell völlig faltig (er muß erst hineinwachsen).

Auf der Stirn bleiben die Falten beim erwachsenen Hund erhalten.


Damit war die für uns ideale Familienhunderasse gefunden.

Wir holten Schiwa, unseren Thai-Rdg. im Februar 1996 vom Züchter in Wiesbaden ab.

Anfangs war viel Mühe mit der Erziehung verbunden. Oft machte sie einen See in der Wohnung, knabberte Teppiche, Türen und viele andere Gegenstände an.


Jetzt sind die Flegeljahre fast vergessen. Momentan übe ich mit Schiwa jeden Sonntag auf dem Hundeplatz für die Begleithundprüfung.

Diese ist Voraussetzung um mit ihr Agillity als Hundesport zu betreiben.


Thailand Ridgeback ist eine in der Welt sehr seltene Hunderasse, so gibt es in D. nur ca. 150 Hunde.

Ständig wird man gefragt was das für ein Hund sei, oder ob es sich etwa um eine große Katze handele.


So führte das Erscheinen von Schiwa in Dänemark in der Fußgängerzone von Arhus zu einem kleinen Menschenauflauf. Ich durfte dann auf Englisch erklären, was Schiwa für ein Hund ist





Quellennachweis: CER- Heft 1/96 u. 4/96

Bertelsmann Univerallexikon


Anlage:                        Div. Bilder











Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel