REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  

Indianische Medizin




Indianische Medizin


Alte Heilmittel-heute in aller Munde


In diesem Abschnitt meines Referates möchte ich die indianische Medizin vorstellen,Die heute immer noch aktuell ist,da wir schon viele Kenntnisse aus ihr gezogen haben und noch weitere aus ihr gewinnen können.Später werde ich noch einige,der Wichtigsten indianischen Heilpflanzen vorstellen.

Für die Indianer Nordamerikas stand die Harmonie schon immer im Mittelpunkt des Lebens.

Sie ist die Quelle des Wohlbefindens,Hort der Gesundheit.Lebt ein Mensch nicht mehr im Einklang mit seiner natürlichen und sozialen Umwelt,dann stört er die Harmonie und wird krank.




Jede Krankheit,jeder Schmerz hat seinen Ursprung.Das ist der Preis,den man zahlen muss,für eine Tat in der Vergangenheit oder aber in der Zukunft.Doch was sich im Körper ausdrückt,ist nicht das Wesentlich.Die Fähigkeit zu heilen verlangt mehr als das blosse Wissen um den Körper.Sie umfasst alle Lebensbereiche.


Indianische Medizin ist also mehr als die Behandlung von Krankheiten.Sie ist vor allem Religion:Sie stiftet Identität durchRituale,schafft Zusammenhalt durch Gemeinschafftserlebnisse.Sie befriedigt seelische und emotionaler Bedürfnisse durch ihre Spiritualität.

Indianische Medizin ist aber auch durch Heilkunde,Psychoanalysen und Philosophie bekannt.

Die Handlungsmethoden und Ausrüstung des Schamanen variieren von Stamm zu Stamm.Zum medizinischen Handgepäck gehören Trommeln,Rasseln,Schalen und Mörser,kleine Holzfetische,Adlerfedern,Bergkristalle,Pfeilspitzen und Steinbeil.Das wichtigste medizinische Amulett ist aber der Lederbeutel(siehe:Visionssuche und Sonnentanz).Er besteht aus der Haut eines heiligen Tieres und enthält zum Beispiel Hirschschwänze,getrocknete Finger und oft den Magenstein eines Büffels.

Diesem Bündel waren starke magische Kräfte zugeschrieben.Seit Urzeiten geht es von Vater auf Sohn über oder den neu initiierten Schamanen.



Ebenfalls uralt und  immer

noch gebräuchlich ist das Schwitzhütten-Ritual.

Eine Art alte Sauna,die zur Reinigung von Körper und Geist diente.

Solche Rituale und Zeremonien sollen die Gestörte Harmonie wieder herstellen.Schamanen sind dabei die Vermittler zwischen Jenseits und irdischer Wirklichkeit.

Sie sprechen mit den Göttern und versöhnen die Geister.Oft aber sind sie auch politische Führer(Sitting Bull,Joseph,Geronimo und andere berühmte Indianerhäuptlinge Nordamerikas waren zuleich Schamanen)


"Alte indianische Weisheiten" werden auch heute noch im Westen gelehrt,in Workshops,Seminaren oder Abenteuercamps.

Dahinter verbergen sich aber in der Regel dubiose Psycho-Sekten oder einfach Geschäftemacher,die auf der Ethno-Welle mitschwimmen wollen und Versprechen sehr viel.










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel