REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  

Die Entstehung der Erde




Die Entstehung der Erde


Theorie 1: Ein gasförmiger Körper verdichtet sich durch Wärmeabgabe. Er verfestigt sich weiter und mutiert durch Zentrifugalkräfte (dh. Er ist an den Polen abgeflacht) dadurch entstand das "Geoied".


Theorie 2: Die Erde hat sich durch den "Urknall" von einem anderen Planeten abgespalten.


Der Planet blieb durch den Druck innen schmelzfähig. Die Erde ist ca. 4,8 Milliarden Jahre alt. Die meisten Forscher glauben, daß sie nach weiteren 4 - 5 Milliarden Jahren von der Sonne verschlungen wird.



Aufbau der Erde


Außere Form: rund, an den Polen abgeflacht (T Geoied)

Innere Schichten:     SEAL-Schicht: Silizium - Aluminium - Schicht, ca. 20 km dick

SEMA-Schicht: Silizium - Magnesium - Schicht, ca. 40 km dick

Erdmantel: Silizium - Magnesium - Eisen - Schicht

Erdkern : Nickel - Eisen - Schicht, FEUM-Schicht




Prinzip der Isostasie


Schwere Schichten sinken ab, leichte werden angehoben.


Im Wasser (Meer) fehlt häufig die SIAL-Schicht, da das Wasser schwerer ist und somit die SIAL-Schicht verdrängt. Die SIAL-Schicht schwimmt ansonsten zähflüssig auf der SIMA-Schicht (das bewirkt die Kontinentalverschiebungen).

Außerdem wirken auf die Erde endogene (innerbürtige) und exogene (außerbürtige) Kräfte ein. Endogene Kräfte sind Vulkane und Erdbeben, exogene Kräfte sind Wind, Niederschläge, Sonne, Flüsse, Erosion. So entstand der Mount Valley aus rein exogenen Kräften. Endogene Kräfte findet man häufig in der "Zirkumpazifischen Zone".










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel