REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  

ENZYME




Oxidoreduktase: Übertragen von Elektronen oder Wasserstoff

Transferase: Übertragen von Molekülgruppen

Hydrolase: Katalysieren Bindungsspaltungen unter Anlagerung von Wasser

Lyase: Katalysieren Gruppenübertragungen unter Ausbildung von C

Doppelbindungen (Bsp.: Benztraubensäure Decaboxylase)

Isomerase: Katalysieren intramolekulare Umlagerungen

Ligase: Katalysieren die Verknüfung von zwei Substratmolekülen unter

gleizeitiger Spaltung von ATP


Reduktionsäquivalent: (NADH2) Stoff, der andere Stoffe reduzieren kann.

Oxidationsäquivalent: (ATP) Stoff, der andere Stoffe oxidieren kann.



Glycolyse: C6-Mol wird in zwei C3-Mol aufgespalten (Brenztraubensäure) mit

dem Ziel der ATP-Gewinnung. Glycolyse findet in der Zelle statt.

Citronensäurezyklus: Brenztraubensäure wird mit Acetyl-Coenzym A  

decarboxyliert (C2-Körper).

T Oxidative Decarboxylierung: Brenztraubensäure wird Co2 und H2 entzogen.

C2-Körper reagiert mit Coenzym A und es entsteht aktivierte

Essigsäure.

Die Citronensäure (C6) wird solange oxidiert, bis wieder ein C4-

Körper, die Oxalessigsäure, entsteht. Dabei werden CO2 und NADH2

freigesetzt.

Oxidative Phosphorylierung (Atmungskette): Endstufe des Ziels, der in der

Glucose enthaltenen Energie zu konservieren. Atmungskette läuft

in den Mitochondrien ab. Elektronentransportkette übertragen die

Elektronen von NADH2 und FADH2 stufenweise bis hin zum

Sauerstoff. Der Elektronenfluß ist ein exergonischer Prozeß. Die

freiwerdende Energie wird vom ADP aufgenommen und das ADP wird

zum ATP.

Insgesamt entstehen bei Glucoseoxidation 36 MOl Sauerstoff, bzw

38, wenn man GTP dem ATP gleichsetzt.










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel