REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  



Das Leben einer Eintagsfliege



Das Leben einer Eintagsfliege

Wer hat noch nie von Eintagsfliegen gehört! Doch hast du auch schon mal eine gesehen? Weisst du überhaupt, wie eine aussieht, was sie ihr Leben lang so tut?


Die Larve im Wasser


Eine Eintagsfliege sieht den grössten Teil ihres Lebens völlig anders aus, als du sie dir wahrscheinlich vorstellst. Wenn sie aus dem winzigen Ei schlüpft, besitzt sie kaum Flügel, und sie hält sich im Wasser auf. Sie ist noch eine Larve. So wird das Wesen genannt, wenn es noch kaum Ahnlichkeiten besitzt mit der Kreatur, die es sein wird, wenn es ausgewachsen ist. Irgendwann in seinem Leben wird es sich also verwandeln.




Die Larve der Eintagsfliege hält sich sowohl in stillen Tümpeln wie auch in reissenden Bächen auf. Sie klammert sich an Steine oder Algen am Grund des Gewässers und frisst kleinste Pflanzenreste. Kiemen, wie sie Fische auch besitzen, helfen ihr unter Wasser zu atmen. Obwohl sie gut getarnt ist, lebt sie sehr gefährlich. Es gibt Fische, die sich im Sommer fast ausschliesslich von den Larven ernähren. Doch eine Eintagsfliege hat normalerweise Hunderte, wenn nicht Tausende von Geschwistern. Das erhöht die Chance, dass einige überleben werden.


Die Larve an Land und in der Luft

Während ihrer Zeit als Larve wächst die Eintagsfliege sehr stark. Irgendwann hat sie keinen Platz mehr in ihrer alten Haut und sie legt sie ab. Darunter hat sie bereits eine neue, grössere Haut. Auch die wird ihr bald wieder zu klein sein und sie wird sie ablegen müssen. Jedes Mal, wenn sie das tut, spricht man von einer Häutung.

Nach mehr als einem Jahr und vielen Häutungen im Wasser krabbelt sie ans Land. Sie häutet sich nochmals und besitzt jetzt Flügel, mit denen sie sofort fliegen kann. Das macht ihr Leben keinesfalls einfacher. Für Spinnen, Vögel und Libellen ist sie eine leichte Beute. Nach wenigen Minuten bis Stunden am Land häutet sie sich ein letztes Mal. Das Tier ist jetzt ausgewachsen und geschlechtsreif.

Die ausgewachsene Eintagsfliege

Text Box: eine ausgewachsene EintagsfliegeEndlich, nach mehr als einem Jahr als Larve, sieht die Eintagsfliege wenigstens entfernt so aus, wie wir sie uns vorstellen. Sie ist ein bis zu 5cm langes, schönes Tier. Auf ihrem Rücken sitzen zwei zarte Flügelpaare, die sie zusammenklappt, wenn sie landet. Am Hinterteil hat sie zwei oder drei lange Schwänze.



Für den Rest ihres Lebens braucht die Eintagsfliege nicht mehr zu fressen. Das kann sie auch gar nicht. Sie hat jetzt nämlich keine funktionierende Verdauung mehr und auch ihre Beine sind völlig unbrauchbar geworden. In den letzten Stunden ihres Lebens hat die sie nur noch eine Aufgabe:


Die Vermehrung

Am späten Nachmittag bis frühem Abend fliegen Tausende von Tieren auf, lassen sich wieder fallen, um wieder und wieder aufzufliegen. Es sind dies alles Männchen, die den Hochzeitstanz aufführen. Von Zeit zu Zeit steigt ein Weibchen in den tanzenden Schwarm auf. Sofort wird es von einem Männchen ergriffen und das Paar schwebt langsam abwärts. Das Weibchen besteht nun vom Kopf weg beinahe nur noch aus Eiern, die das Männchen befruchtet. Nach Sonnenuntergang schwebt das Weibchen über dem Wasser und legt die Eier ab. Kurz darauf fällt es selbst tot auf die Wasseroberfläche.

Amerikanische Waldarbeiter haben berichtet, es seien schon so viele Eintagsfliegen gleichzeitig in die Lüfte geflogen, dass sich der Himmel verdunkelte. Die riesige Masse der danach sterbenden Tieren sollen gar ein brennendes Feuer zum Auslöschen gebracht haben.


Es mag dich erstaunen, wie häufig Eintagsfliegen in manchen Gebieten vorkommen und wie lange sie wirklich leben. Wie du jetzt weisst, stammt der Name von ihrem kurzen Lebensabschnitt als ausgewachsenes Tier. Wer weiss, vielleicht wirst du an einem warmen Sommerabend selbst Zeuge des Hochzeittanzes der Eintagsfliegen. 










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel