REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  

Der Niedergang Napoleons






Der Niedergang Napoleons


Schlacht bei Aspern; Erste Niederlage Napoleons gegen Österreich.

Kampf um Spanien geht verloren ( Guerilla; Kampf in Madrid)

Rußlandfeldzug: Napoleon marschiert mit der "Grande Armée", der bisher größten Armee der Geschichte in Rußland ein. Die Taktik Rußlands ist eine Taktik der verbrannten Erde. Die russische Armee zieht sich immer weiter zurück. Nach der Einnahme Moskaus durch N. wird Moskau von den Russen in Brand gelegt. Nachschubschwierigkeiten, der kalte Winter und der Brand Moskaus zwingen Napoleon schließlich zum Rückzug. Es stirbt fast die ganze Armee. Vorher aber verläßt Napoleon heimlich die Armee und kehrt nach Paris zurück (Fahnenflucht).

Völkerschlacht bei Leipzig Napoleon verliert gegen die Koalition

Blücher und Schwarzenberg greifen Frankreich an; erstmal werden sie zurückgeschlagen, doch als die Verbündeten am 31. März 1814 in Paris einziehen hat Napoleon verloren. Am 6. April wird er zum Rücktritt gezwungen und nach Elba verbannt.

März 1815 Napoleons "Herrschaft der 100 Tage"

Juni 1815 Schlacht bei Waterloo, absolute Niederlage Napoleons. Die Koalition          marschiert in Paris ein. Napoleon kann sich unter britischen Schutz auf die Atlantikinsel St.Helena retten

Tod Napoleons

Beilegung im Invalidendom in Paris












Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel